Advertisement

Die Cousinschen Probleme

  • Cabiria Andreian Cazacu
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Mathematische Reihe book series (LMW, volume 51)

Zusammenfassung

Eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Theorie der Funktionen mehrerer komplexer Veränderlicher haben die Cousinschen Probleme gespielt, die eine Verallgemeinerung der für den Fall einer einzigen komplexen Veränderlichen geltenden Sätze von Mittag-Leffler und Weierstrass darstellen. Sie wurden von P. Cousin [1] im Jahre 1895 im Raum C n betrachtet und nach und nach unter immer allgemeineren Voraussetzungen untersucht. Dazu hat sich die Theorie der Garben und Faserbündel als besonders nützlich erwiesen. In diesem Kapitel wollen wir zuerst die Cousinschen Probleme formulieren (§ 1) und sie dann für den Spezialfall des Kubus lösen (§§ 4 und 9). Dazu werden wir eine Reihe von Theoremen heranziehen, die in den übrigen Paragraphen bereitgestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1975

Authors and Affiliations

  • Cabiria Andreian Cazacu
    • 1
  1. 1.BukarestRumänien

Personalised recommendations