Advertisement

Zusammenfassung

In dieser Arbeit sollen die Resultate von LINZ [3] und KEMPER [2] über die Anwendung von Mehrschrittverfahren auf den Fall nicht konstanter Verzögerungen erweitert werden. Die Beweisführung verläuft ähnlich wie in der Arbeit [2]. Daher kann die Darstellung knapp gehalten werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Henrici, P: Discrete variable methods in ordinary differential equations. New York, Wiley and Sons, 1962.Google Scholar
  2. 2.
    Kemper, G.A.: Linear multistep methods for a class of functional differential equations. Numer. Math. 19 (1972), 361–372.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Linz, P.: Linear multistep methods for volterra integro-differential equations. JAMC 16 (1969). 295–301.Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1974

Authors and Affiliations

  • R. Zielke
    • 1
  1. 1.TübingenDeutschland

Personalised recommendations