Advertisement

Korrelationsanalyse (Regressionsanalyse — Modell II)

  • Volker Nollau
Part of the Lehr und Handbücher der Ingenieurwissenschaften book series (LHI, volume 37)

Zusammenfassung

Während im Rahmen der Regressionsanalyse — Modell I — (vgl. Abschnitt 3.) einseitige stochastische Abhängigkeiten, d. h. „Ursache—Wirkung"-Beziehungen, statistisch analysiert werden, beinhaltet die Korrelationsanalyse (oder Regressionsanalyse — Modell II) Methoden der statistischen Analyse zwei- und mehrseitiger stochastischer Abhängigkeiten von meßbaren Merkmalen. Beispiele solcher sto-chastischer Abhängigkeiten finden sich in den unterschiedlichsten Bereichen; so liegen z. B. stochastische Abhängigkeiten vor zwischen Körpergröße und -gewicht bei erwachsenen Menschen, zwischen Explosionstemperatur, Detonationsgeschwindigkeit und Sprengwirkung von Sprengstoffen sowie zwischen der Anzahl der Verkehrsunfälle und der dabei getöteten und verletzten Personen sowie der beschädigten Fahrzeuge.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1979

Authors and Affiliations

  • Volker Nollau

There are no affiliations available

Personalised recommendations