Advertisement

Methodische Zusammenhaenge

  • Dieter D. Pfaffinger
Part of the Institut für Baustatik und Konstruktion book series (IBK, volume 90)

Zusammenfassung

Das Antwortspektrum einer dynamischen Anregung wurde in Kapitel 2 definiert als der Erwartungswert der betragsmässig grössten Relativverschiebung |q|max eines Einmassenschwingers der Masse m = 1, der Kreisfrequenz w0 und der Dämpfungsrate c unter dieser Anregung. Mit dem Pseudo-Geschwindigkeitsspektrum der Gl. (2.12) bzw. Gl. (2.13) eines anregenden Zufallsprozesses erhält man nach Gl. (2.1) und Gl. (2.14)
$$ {\left| q \right|_{\max }}\left( {{w_0},\zeta } \right) = {S_d}\left( {{w_0},\zeta } \right) = \frac{1}{{{w_0}\sqrt {1 - {\zeta ^2}} }}{S_v}\left( {{w_0},\zeta } \right)$$
(4.1)
.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1979

Authors and Affiliations

  • Dieter D. Pfaffinger
    • 1
  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations