Advertisement

Resultate

  • Roland Guggisberg
  • Jean Pralong
  • Bruno Thürlimann
Part of the Institut für Baustatik und Konstruktion book series (IBV)

Zusammenfassung

Die in den Tabellen 4 bis 6 enthaltenen Werte für die Last entsprechen dem Mittel aus den Summen der Messwerte der Kraftmessdosen auf der Seite der Kolben und auf der Seite der festen Verankerung (vgl. Abschnitt 3.2 Messeinrichtung). Die Kraft im Versuchskörper nahm von den Kolben zur festen Verankerung hin um den Betrag der Reibung der Wand auf der Auflageflache ab. Diese Reibungskraft betrug im Mittel 2 bis 3 kN. Die mittlere Last wurde auch für die weitere Bearbeitung der Versuchsresultate verwendet. Die zu Beginn der Deformetermessungen abgelesene Last wurde als Anfangslast FA, die Last nach Beendigung der Messungen als Endlast FE bezeichnet (vgl. Abschnitt 3.3 Versuchsablauf).

Copyright information

© Springer Basel AG 1984

Authors and Affiliations

  • Roland Guggisberg
    • 1
  • Jean Pralong
    • 1
  • Bruno Thürlimann
    • 1
  1. 1.Institut für Baustatik und KonstruktionEidgenössische Technische Hochschule ZürichSchweiz

Personalised recommendations