Advertisement

Versuchskörper

  • Roland Guggisberg
  • Jean Pralong
  • Bruno Thürlimann
Part of the Institut für Baustatik und Konstruktion book series (IBV)

Zusammenfassung

Die Versuchskörper wurden in der Versuchshalle der ETH-Hönggerberg erstellt und gelagert. Sie hatten eine einfache prismatische Form. Zur Erreichung einer symmetrischen Anordnung der Bewehrung bezüglich der Längsachse wies die Wand mit einem “Murfor” pro zwei Lagerfugen fünf Lagerfugen auf, die Wand mit einem ‘Murfor’ pro Lagerfuge hingegen deren sechs. Die unterschiedliche Lagerfugenanzahl wurde durch Verwendung von Ausgleichssteinen mit den Aussenabmessungen abgestimmt (Bild 1).

Copyright information

© Springer Basel AG 1984

Authors and Affiliations

  • Roland Guggisberg
    • 1
  • Jean Pralong
    • 1
  • Bruno Thürlimann
    • 1
  1. 1.Institut für Baustatik und KonstruktionEidgenössische Technische Hochschule ZürichSchweiz

Personalised recommendations