Advertisement

Chemie pp 103-112 | Cite as

Chemie für den Profit

  • W. Graham Richards

Zusammenfassung

Etliche der großen Unternehmen in der Welt stellen chemische Produkte her. Zu ihnen gehören die Erdölunternehmen, die allerdings nur in weiterem Sinne als chemische Betriebe zu bezeichnen sind, da sie das Erdöl — ein Kohlenwasserstoffgemisch — direkt aus dem Erdboden gewinnen und nicht selbst erzeugen. Allerdings benutzen sie hochentwickelte chemische Technologien, um das Erdöl in die verschiedenen Kohlenwasserstofffraktionen aufzuspalten (Bitumen, Heizöl, Kerosin, Benzin, Erdgas usw.) und um Fraktionen ineinander umzuwandeln. Die Mehrzahl der Erdölfirmen zeigt darüber hinaus Aktivitäten, die auch im engeren Sinne chemisch sind. Ausgehend vom Erdgas, synthetisieren und vertreiben sie Chemikalien, die unter anderem Rohstoffe für die Produktion von Kunststoffen und Agrochemikalien sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1989

Authors and Affiliations

  • W. Graham Richards

There are no affiliations available

Personalised recommendations