Advertisement

Seidelbastgewächse

  • Hans Ernst Heß
  • Elias Landolt
  • Rosmarie Hirzel
Chapter
  • 36 Downloads

Zusammenfassung

Sträucher, seltener Bäume oder Kräuter. Blätter wechselständig oder gegenständig, ganzrandig, ohne Nebenblätter. Blüten in Ähren oder Trauben, selten einzeln, aktinomorph, meist zwitterig. Kelchblätter meist 5 oder 4, meist zu einer Röhre verwachsen, mit freien Zipfeln, kronblattartig. Kronblätter mit der Kelchröhre verwachsen, als 5 oder 4 schuppenartige Zipfel erkennbar oder nicht vorhanden. Staubblätter meist 10 oder 8, meist mit der Röhrenwand verwachsen. Fruchtknoten oberständig, meist 1fächerig (selten mehrfächerig); Griffel 1, mit ungeteilter Narbe.

Thymelaeáceae

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1977

Authors and Affiliations

  • Hans Ernst Heß
    • 1
  • Elias Landolt
    • 1
  • Rosmarie Hirzel
    • 2
  1. 1.Eidgenössischen Technischen HochschuleZürichSchweiz
  2. 2.ZürichSchweiz

Personalised recommendations