Advertisement

Buchsgewächse

  • Hans Ernst Heß
  • Elias Landolt
  • Rosmarie Hirzel
Chapter

Zusammenfassung

Bäume, Sträucher oder Kräuter. Blätter meist immergrün, lederig, häufig gegenständig, selten schraubenständig, ganzrandig (selten gezähnt); keine Nebenblätter. Pflanzen lhäusig. Blütenstände in Blattachseln, kopfig oder in Ähren; Blüten selten einzeln. Hochblätter meist vorhanden. Vorblätter nicht immer vorhanden. Blüten lgeschlechtig, selten einzelne ♂; ♂ Blüten unten und ♀ Blüten oben in jedem Blütenstand oder umgekehrt. Blüten radiär, meist mit 4–12 unscheinbaren, freien, grünen Blütenhüllblättern (nicht in Kelch und Krone gegliedert) oder ohne Blütenhülle. ♂ Blüten mit 6, 5 oder 4 Staubblättern; rudimentäre ♀ Blütenteile oft vorhanden. ♀ Blüten mit 3fächerigem, oberständigem Fruchtknoten und 2 oder 1 Samenanlage je Fach, keine rudimentären ♂ Blütenteile; Griffel 3, frei, auf der reifen Frucht Hörner bildend, mit 2teiligen Narben. Frucht in der Regel eine Kapsel, die zur Reifezeit aufspringt.

Buxáceae

Copyright information

© Springer Basel AG 1977

Authors and Affiliations

  • Hans Ernst Heß
    • 1
  • Elias Landolt
    • 1
  • Rosmarie Hirzel
    • 2
  1. 1.Eidgenössischen Technischen HochschuleZürichSchweiz
  2. 2.ZürichSchweiz

Personalised recommendations