Advertisement

Wenn man vom Teufel spricht …

  • Underwood Dudley

Zusammenfassung

... dann ist er meist nicht weit. Wir wollen uns in diesem Kapitel mit ihm beschäftigen. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, die als Symbole für den Teufel herhalten müssen, und natürlich gibt es auch eine Zahl. Zwar besitzen alle Zahlen Macht, aber einige besitzen mehr als andere. 666 ist die Zahl des Teufels, der in der Offenbarung „das Tier“ genannt wird. Diese Zahl hat natürlich sehr große Macht, in diesem Fall die Macht, zu vielfältigen Spekulationen anzuregen, die allesamt nutzlos und teilweise absurd sind. Schuld an diesem Unheil ist Johannes, denn in Kap. 13, Vers 18, seiner Offenbarung schreibt er:

Wer Verstand hat, der deute die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

Dies ist das Tier, das bewirkt, „daß sie allesamt,... sich ein Zeichen an die rechte Hand oder an die Stirn machen, und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens“ (Offenbarung Kap. 13, Vers 17). Wir werden weiter unten sehen, was dies mit dem UPC-Strichcode zu tun hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    De Morgan, Augustus: A Budget of Paradoxes, London 1872. Nachdruck mit Anmerkungen von D. E. Smith, Chicago, Open Court 1915. Nachdruck New York, Dover 1954.Google Scholar
  2. 2.
    Harper’s, 24. Februar 1995.Google Scholar
  3. 3.
    Keith, Michael: The bar-code beast, in The Skeptical Inquirer 12, No. 2, 1988, S. 416–418.Google Scholar
  4. 4.
    Schimmel, Annemarie: Das Mysterium der Zahl, München, Eugen Diederichs 1984.Google Scholar
  5. 5.
    Woodrow, Ralph: Babylon Mystery Religion, Ralph Woodrow Evangelistic Association, Riverside, California, 1966.Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1999

Authors and Affiliations

  • Underwood Dudley

There are no affiliations available

Personalised recommendations