Advertisement

Die Erregungswelle

  • Alexander v. Muralt
Part of the Lehrbücher und Monographien aus dem Gebiete der Exakten Wissenschaften book series (LMW, volume 14)

Zusammenfassung

Der periphere Nerv ist aus einer Vielzahl von parallellaufenden Neuronen aufgebaut. Jedes dieser Neuronen ist befähigt ein Signal, das am einen Ende gegeben wird, mit Sicherheit zum anderen Ende zu übermitteln. Durch peri¬phere Neuronen ist das Zentralnervensystem efferent mit allen Organen ver¬bunden und die Rezeptoren der Peripherie senden afferent ihre Signale an das Zentralnervensystem. Die Geschwindigkeit, mit der diese Signale übermittelt werden, ist allerdings sehr verschieden. Wir haben gesehen, daß sie zwischen 120 m/sec und 0,3 m/sec beim Warmblüter liegen kann. Das Signal ist die Erre¬gungswelle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Vgl. Adrian, E. D.: The mechanism of nervous action. Oxford 1935.Google Scholar
  2. 1).
    Heymans, J., Bouckaert, J. J., und Regniers, P. : Le sinus carotidien, Doia Paris 1933.Google Scholar
  3. 2).
    Bronk, D.W. Bronk, D.W., und Stella, G.: Amer.J. Physiol. 110. 708 (1935).Google Scholar
  4. 3).
    Gordon, G.: J. Physiol. 102, 95 (1943).PubMedCentralPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1945

Authors and Affiliations

  • Alexander v. Muralt
    • 1
  1. 1.Universität BernDeutschland

Personalised recommendations