Advertisement

Vom Wesen der Kristalle. Molekül- und Kristallverbindungen

  • E. Brandenberger
Chapter
  • 16 Downloads
Part of the Lehrbücher und Monographien aus dem Gebiete der Exakten Wissenschaften book series (LMW, volume 7)

Zusammenfassung

Die überragende Bedeutung des kristallisierten Zustandes ist in den letzten drei Jahrzehnten erst vollends erkannt worden. Zwei Tatsachen haben hierfür vor allem den Ausschlag gegeben:
  • einmal die Feststellung, daß kristallisierte Materie weit verbreiteter ist als ehedem angenommen, indem ein Stoff auch dann sehr wohl aus Kristallen aufgebaut sein kann, wenn er dem bloßen Auge, aber selbst für die bestmögliche mikroskopische Betrachtung als amorph erscheint, der Kristall somit die normale Erscheinungsform des festen Körpers darstellt,

  • sodann der Befund, daß sehr zahlreiche chemische Verbindungen, anorganische und organische, überhaupt nur im kristallisierten Zustand existieren, in diesem letztern somit die Mannigfaltigkeit an chemischen Verbindungen weit größer ist als in jedem andern Zustand der Materie, es dementsprechend chemische Reaktionen gibt, welche einzig als Kristallisationsvorgänge und allein an Kristallisationsprodukten studiert werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Basel AG 1945

Authors and Affiliations

  • E. Brandenberger
    • 1
  1. 1.Eidg. Techn. HochschuleZürichSchweiz

Personalised recommendations