Advertisement

Die Plasmabereiche des Amphibieneies

  • F. E. Lehmann
Part of the Reihe der experimentellen Biologie book series (LMW, volume 2)

Zusammenfassung

Die Frage nach der Bedeutung der Eiorgani-sation für die Entwicklung des embryonalen Grundplanes hatte während langer Jahre wenig Interesse gefunden. Unter dem faszinierenden Eindruck der Transplantationsexperimente verloren die Versuche am Eistadium, an dem mikrochirurgische Eingriffe nur beschränkt möglich sind, an Anziehungskraft. Erst dank den Arbeiten von Vogt (1926) und Banki (1927, 1929) und besonders von Dalcq und Pasteels (1937 bis 1940), die auch die wenig beachteten Befunde von Penners und Schleip (1928) in ihrer Bedeutung würdigten, wurde das Problem der Organisation des Amphibieneies wieder aktuell.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1945

Authors and Affiliations

  • F. E. Lehmann
    • 1
  1. 1.Zoophysiologie, der vergleichenden und experimentellen MorphologieUniversität BernSchweiz

Personalised recommendations