Advertisement

Schlag nach! pp 367-442 | Cite as

Energie, Umwelt und Technik

  • Fachredaktionen des Bibliographischen Instituts
Chapter
  • 37 Downloads

Zusammenfassung

Die Sonnenenergie ist die mit Abstand größte Energiequelle, die die Menschen nutzen können. Jeden Tag strömt mehr als 10000mal so viel Sonnenenergie auf die Erde, wie die Menschheit Energie braucht. Würde man alle auf der Erde vorhandenen fossilen Brennstoffe (Kohle, Öl, Gas, Torf) einschließlich Holz aus den vorhandenen Wäldern verbrennen und die gesamten Uranvorräte der Erde zu Kernbrennstoffen verarbeiten, erhielte man so viel Energie, wie die Sonne in einer Woche auf die Erde strahlt. Doch scheint der Menschheit diese Energiemenge nicht zu genügen, und so gewinnt sie zunehmend Energie aus anderen, hauptsächlich atomaren Prozessen. Noch immer ist dieser künstl. Energieumsatz durch die Menschen gering im Vergleich zum Energieumsatz, der durch die Photosynthese erzielt wird. Die jährl. Zuwachsrate des weltweiten Energieverbrauchs beträgt etwa 3 %. In wenigen Generationen jedoch wird der künstl. Energieumsatz mit dem natürlichen gleichziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Bibliographisches Institut AG, Mannheim 1982

Authors and Affiliations

  • Fachredaktionen des Bibliographischen Instituts

There are no affiliations available

Personalised recommendations