Advertisement

Optimization of the Activated Sludge Method by Automated Processing

  • Edip Erenler

Abstract

High energy costs and environmental factors are the reasons for optimizing the activated sludge process. The main aims are to reach a good effluent quality and the maximum possible flow through the system.

Keywords

Activate Sludge Biochemical Oxygen Demand Sewage Treatment Plant High Energy Cost Buffer Tank 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Schlegel, S., 1977, Automatisierung des Belebtschlammprozesses mittels Regelung des Sauerstroffeintrags und des Überschuβ schlammabzuges, Korrespondenz Abwasser 12,24, 371–377.Google Scholar
  2. Meier, J., 1980, Belastungsangepaβte Führung des Belebtschlammprozesses, wlb “Wasser, Luft und Betrieb”, 1-2, 27–30.Google Scholar
  3. Hegeman, W., 1977, Mathematische Modelle zur Prozeβsteuerung von Belebungsanlagen — eine Belastungsaufnahme, gwf-Wasser/ Abwasser 118, 121–124.Google Scholar
  4. Affier, U. and Denn, M.M., 1978, Dynamic and control of the activated sludge wastewater process, AICHE Journal, 4,24, 693–698.Google Scholar
  5. Hegeman, W., 1982, Automation in der Abwassertechnik und Gewȁssergüte, gwf-Wasser/Abwasser, 122,10, 438–442.Google Scholar
  6. Schlegel, H.G., 1976, Allgemeine Mikrobiologie, 4. Auflage, Georg-Thieme-Verlag Stuttgart.Google Scholar
  7. Brodisch, K., Teuber, M., Hegeman, W., 1979, Enzymaktivitȁten als Kennwerte des belebten Schlammes, gwf-Wasser/Abwasser, 11,120, 524–527.Google Scholar
  8. Hartmann, L., 1960, Die Beziehungen zwischen Beschaffenheit, Leistungsfȁhigkeit und Lebensgemeinschaft der Belebtschlammflocke am Beispiel einer mehrstufigen Versuchsanlage, Habilitationsschrift, TH Karlsruhe.Google Scholar
  9. Heinrich, K.J., Meier, J., Reicke, W., 1978, Belastungsgemȁβe automatische Prozeβführung in Abwasserreinigungsanlagen, BBC-Nachrichten, Heft 7.Google Scholar
  10. Wilderer, P., and Staud, R., 1980, Optimierung und betriebliche Steuerung des Belebtschlammverfahrens nach dem Prinzip des Zu-und Abschaltens von Klȁranlagen, Vortrag Jahreshauptversammlung der ATV.Google Scholar
  11. Staud, R., 1979, Optimierung und betriebliche Steuerung des Belebtschlammverfahrens, Jahresbericht des Instituts für Ingenieurbiologie und Biotechnologie des Abwassers des Universtitȁt Karlsruhe.Google Scholar
  12. Wilderer, P., and Hartmann, L., 1978, Leistungsfähigkeit und Verhalten von Primȁrschlamm im Belebungsbecken, Karlsruher Berichte zur Ingenieurbiologie, Heft 13, Eigenverlag.Google Scholar
  13. Gonzalez-Martinez, S., 1981, Aerobe und anaerobe Zwischenspeicherung von Belebtschlamm: Untersuchung der Leistungsfȁhigkeit, Karlsruher Berichte zur Ingenierbiologie, Heft 17, Eigenverlag.Google Scholar

Copyright information

© Plenum Press, New York 1985

Authors and Affiliations

  • Edip Erenler
    • 1
  1. 1.Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte-undAbfallwirtschaft der Universität StuttgartStuttgartBüsnauGermany

Personalised recommendations