Advertisement

Preise, Kosten und Gewinne

Chapter
  • 2.6k Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise zum Weiterlesen

  1. Die Grundzüge der Preis-und Kostentheorie finden sich in jedem Lehrbuch der Mikroökonomie, vergleichsweise einfach dargestellt beispielsweise bei U. Fehl/ P. Oberender, Grundlagen der Mikroökonomie, 6. Aufl., München 1994.Google Scholar
  2. Besonders anschauliche Darstellungen mit vielen Beispielen aus dem praktischen Leben findet man bei F. Stocker, Spaß mit Mikro, München/Wien 1993, sowie bei H. Herberg, Preistheorie, Stuttgart u.a. 1985.Google Scholar
  3. Die Geschichte der Preis-und Kostentheorie wird in unübertroffener Weise dargestellt bei M. Blaug, Economic Theory in Retrospect, 5. Aufl. Cambridge 1995, insbesondere in den Kapiteln 2 (über Adam Smith) und 9 (über Alfred Marshall).Google Scholar
  4. Eine historische Darstellung der Idee des gerechten Preises bietet C. Brinkmann, „Geschichtliche Wandlungen in der Idee des gerechten Preises“, in: A. Montaner (Hg.), Geschichte der Volkswirtschaftslehre, Köln/Berlin 1967, S. 356–373.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005

Personalised recommendations