Advertisement

Die Waldentwicklungsdynamik im Südost-Alpenraum in Palynologischer Sicht

  • A. Šercelj
Chapter
Part of the Berichte der Internationalen Symposien der Internationalen Vereinigung für Vegetationskunde book series (TUEN, volume 11)

Zusammenfassung

Der südostalpine Raum wurde einst als ein Refugium der mitteleuropäischen Floren angesehen. FIRBAS (1923,1949) vertrat die Ansicht, daß wenigstens die Fichte in diesen Gegenden die letzte Eiszeit überdauert hätte. LÄMMERMAYR (1926) hat die Nordgrenze des Buchenareals während der Eiszeit durch Slowenien gezogen. HORVAT (1959), beeinflußt von dem Artenreichtum des Querco -Carpinetum, war fest überzeugt, daß diese Waldgemeinschaft tertiären Ursprungs wäre, und das ganze Pleistozän in dem Gebiet existent gewesen wäre. BORHIDI (1963) glaubt, die Ansicht, daß das Fagion illyricum seit dem Tertiär ununterbrochen in diesem Raum bestanden hätte, durch seine Üppigkeit und seinen Arten-Reichtum beweisen zu können. Viele andere Forscher sind zwar in ihren Äußerungen vorsichtiger, sprechen jedoch gern über “tertiäre Relikte”.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BORHIDI, A.-1963-Die Zönologie des Verbandes Fagion illyricum.-Acta bot. Acad. Sci. Hung. 3–4. Budapest.Google Scholar
  2. FIRBAS, F.-1923-Pollenanalytische Untersuchungen einiger Moore der Ostalpen.-Lotos 71. Prag.Google Scholar
  3. FIRBAS, F.-1949-Spät-und nacheiszeitliche Waldgeschichte Mitteleuropas nördlich der Alpen.-Jena.Google Scholar
  4. HORVAT, I.-1959-Die Pflanzenwelt Südosteuropas als Ausdruck der erd-und vegetationsgeschichtlichen Vorgänge.-Acta Soc. bot. Poloniae 28 (3). Kraków.Google Scholar
  5. LÄMMERMAYR, L.-1926-Fagus silvatica. Pflanzenareale, R. I (1–2).Google Scholar
  6. MAYER, H. , SCHLESINGER, B. , THIELE, K.-1967-Dynamik der Waldentstehung und Waldzerstörung auf den Dolomit-Schuttflächen im Wimbachgries (Berchtesgadener Kalkalpen). Jb. Ver. z. Schutze Alpenpfl. 32. München.Google Scholar
  7. POTONIE, R.-1952-Gesichtspunkte zu einer paläobotanischen Gesellschaftsgeschichte (Soziogenese).-Beih. Geol. Jb. 45. Hannover.Google Scholar
  8. ŠERCELJ, A.-1938-Palinologija — zgodovina gozdov (Palynologie — die Waldgeschichte).-Gozd. vestn. 15 (6–7). Ljubljana.Google Scholar
  9. ŠERCELJ, A.-1961-Staropleistocenska vegetacija v Zalogu pri Novem mestu (The Lower Pleistocene Vegetation from Zalog near Novo mesto). — Diss. IV. Cl. Acad. Sci. Slov. 6. Ljubljana.Google Scholar
  10. ŠERCELJ, A.-1965-Staropleistocenska flora in Bukovice pro Ilirski Bistrici (Altpleistozäne Flora su Bukovica bei Ilirska Bistrica.-Diss. IV. Cl. Acad. Sci. Slov. 8. Ljubljana.Google Scholar
  11. ŠERCELJ, A.-1966-Pelodne analize pleistocenskih in holocenski sedimentov Ljubljanskega barja (Pollenanalytische Untersuchungen der pleistozänen und holozänen Ablagerungen von Ljubljansko barje).-Diss. IV. Cl. Acad. Sci. Slov. 9. Ljubljana.Google Scholar
  12. ŠERCELJ, A.-1968-Pollenanalytische Untersuchungen des Hangenden von Velenje mit Funden von Mastodonten.-Diss. IV. Acad. Sci. Slov. 11. Ljubljana.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 1979

Authors and Affiliations

  • A. Šercelj

There are no affiliations available

Personalised recommendations