Advertisement

Sukzessionen bei Einigen Torfbildenden Pflanzengesellschaften (Nach Ergebnissen von Grossrest-Untersuchungen an Torfen)

  • G. Große-Brauckmann
Chapter
Part of the Berichte der Internationalen Symposien der Internationalen Vereinigung für Vegetationskunde book series (TUEN, volume 11)

Zusammenfassung

Da wir Torfe als fossil gewordene Reste torfbildender Pflanzengesellschaften ansehen können, stellt jedes Moorprofil gleichsam einen in seiner Gesamtheit nach und nach fossil gewordenen und damit konservierten und “registrierten” Sukzessionsablauf dar. Der Vegetationscharakter der einzelnen Sukzessionsphasen läßt sich dabei durch Großrest-Untersuchung (Makrofossil-Analalyse) der Torfe weitgehend rekonstruieren, während eine Rekonstruktion des zeitlichen Ablaufs der Sukzessionsschritte durch pollenanalytische oder durch 14C-Datierungen möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grahle, H.-O. -1968- Limnogeologische Probleme in Nordwestdeutschland.-(Geoloaische Untersuchuchungen an niedersächsischen Binnengewässern IV) Z.Deutsche Geol.Ges. (Jahrg.1965) 117 (2–3): 727–737. Hannover.Google Scholar
  2. Grosse-Brauckmann, G. -1963- Über die Artenzusammensetzung von Torfen aus dem nordwestdeutschen Marschen-Randgebiet (Eine pflanzensoziologische Auswertung von Großrestuntersuchungen).- Vegetatio 11: 325–341.Den Haag.Google Scholar
  3. Grosse-Brauckmann, G. -1968- Einige Ergebnisse einer vegetationskundlichen Auswertung botanischer Torfuntersuchungen, besonders im Hinblick auf Sukzessionsfragen.- Acta Bot.Neerl.17: 59–69. Leiden.Google Scholar
  4. Grosser, K.H. -1968- Die Moor- und Bruchgesellschaften.-In Scamoni: 122–167.Google Scholar
  5. Grosser, K.H. -1965- Vegetationskomplexe und Komplexgesellschaften in Mooren und Sümpfen.- Feddes Repert.Beih.142: 208–216. Berlin.Google Scholar
  6. Koppe, F. -1964- Die Moose des Niedersächsischen Tieflandes.- Abh.naturw. Ver.Bremen 36: 237–424. Bremen.Google Scholar
  7. Kulczynski, S. -1949- Peat bogs of Polesie.- Mém.Acad.Polon.Sci.Lettr., C1. Sci.Mat.Nat., Ser.B.Sci.Nat. 15: 356. Cracovie.Google Scholar
  8. Müller, H. -1968- Zur Entstehung und Entwicklung des Steinhuder Meeres. Geologische Untersuchungen an niedersächsischen Binnengewässern VI.-Gas- u.Wasserfach 109: 538–541. Hamburg.Google Scholar
  9. Müller, H. -1959- Diskordanzen und Umlagerungserscheinungen in holozänen Sedimenten flacher Seen Nordwestdeutschlands.- Mitt.Intern.Ver.Limnologie 17: 211–218. Stuttgart.Google Scholar
  10. Oberdorfer, E. -1962- Pflanzensoziologische Exkursionsflora für Süddeutschland und die angrenzenden Gebiete.- Stuttgart. 987 pp.Google Scholar
  11. Scamoni, A. -1963- Natur, Entwicklung und Wirtschaft einer jungpleistozänen Landschaft, dargestellt am Gebiet des Meßtischblattes Thurow (Krs.Neustrelitz). Teil I.- Wiss.Abh.Deutsch.Akad.Landwirtschaftswiss.Berlin Sekt.Landeskultur U.Naturschutz, Berlin. 340 pp.Google Scholar
  12. Weber, C.A. -1907- Aufbau und Vegetation der Moore Norddeutschlands.- Englers bot.Jahrb.40, Beibl. 90: 19–34. Leipzig.Google Scholar
  13. Grosse-Brauckmann, G. -1969- Zur Zonierung und Sukzession im Randgebiet eines Hochmoores (nach Torfuntersuchungen im Teufelsmoor bei Bremen).- Vegetatio 17: 33–49. Den Haag.CrossRefGoogle Scholar
  14. Grosse-Brauckmann, G. & Dierssen, K. -1973- Zur historischen und aktuellen Vegetation im Poggenpohlsmoor bei Dötlingen (Oldenburg).- Mitt.Flor.-soz.Arbeitsgem.N.F.15/16: 119–145. Todenmann u.Göttingen.Google Scholar
  15. Grosse-Brauckmann, G. & Dierssen, K. -1975- Über Beziehungen zwischen chemischen Merkmalen von Torfen und ihrem botanischen Charakter.- Moor und Torf in Wissenschaft und Wirtschaft: 145–155. Bad Zwischenahn.Google Scholar
  16. Grosse-Brauckmann, G. & Dierssen, K. -1974 U.1976- Zum Verlauf der Verlandung bei einem eutrophen Flachsee (nach quartärbotanischen Untersuchungen am Steinhuder Meer) I u.II.- Flora 163: 179–229Google Scholar
  17. Grosse-Brauckmann, G. & Dierssen, K. -1974 U.1976- Zum Verlauf der Verlandung bei einem eutrophen Flachsee (nach quartärbotanischen Untersuchungen am Steinhuder Meer) I u.II.- Flora 165: 415–455. Jena.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 1979

Authors and Affiliations

  • G. Große-Brauckmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations