Advertisement

Grundmotive und totalitäre Muster der Marxschen Theorie

  • Friedrich Pohlmann
Chapter
Part of the Freiburger Arbeiten zur Soziologie der Diktatur book series (FASD)

Zusammenfassung

In einer früheren Arbeit über Marx (Pohlmann 1987) habe ich die Thesen vertreten, die Gedankenfiguren der Frühschriften von Marx und diejenigen seines ökonomietheoretischen Spätwerks wiesen — wenn überhaupt — eine nur höchst begrenzte Ähnlichkeit auf; und es sei möglich, das “Kapital”, Marx’ Willen zur revolutionären Weltveränderung ausklammernd, als eine “rein-wissenschaftliche” “Strukturtheorie des Kapitalismus”, als einen differenzierten Vorgänger moderner Systemtheorien zu deuten. Ich halte diese Thesen mittlerweile für verfehlt. Natürlich konzediere ich, daß das Marxsche Werk — wie jede bedeutende Philosophie — recht unterschiedliche Lesarten gestattet, aber ich behaupte auch, daß ein Dissens über eines kaum möglich ist: daß der Wille zur totalen Neuordnung der Gesellschaft — die Revolutionstheorie — nicht nur das Herz der frühen Schriften von Marx ist, sondern auch im “Kapital” alle Analysen befeuert und prägt; daß also Deutungen, die die Zentralität des Revolutionsgedankens im Spätwerk unbeachtet lassen, den ungeheuren Anspruch dieser Theorie und daraus erwachsende Eigentümlichkeiten ihrer Konstruktionen verfehlen müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. L. Kolakowski, Die Hauptströmungen des Marxismus, Bd. I, 1988.Google Scholar
  2. K. Marx, Werke, Zitate aus der MEW Ausgabe (Hg. vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED). Zitate aus dem “Kommunistischen Manifest” (KM) stammen aus der Ausgabe der “Frühschriften” von Siegfried Landshut, Stuttgart 1968. Die Abkürzungen für “Das Kapital” (MEW 23–26): Kap. I, II, III. Die “Grundrisse der Kritik der Politischen Ökonomie” (zitiert nach der Ausgabe Berlin-Ost 1974) werden als “Grundr.” abgekürzt.Google Scholar
  3. E. Nolte, Marxismus und industrielle Revolution, 1983.Google Scholar
  4. F. Pohlmann, Die Strukturtheorie des Kapitalismus bei Karl Marx, 1987.Google Scholar
  5. H. Popitz, Der entfremdete Mensch, 1967.Google Scholar

Copyright information

© Centaurus Verlag & Media UG 1995

Authors and Affiliations

  • Friedrich Pohlmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations