Advertisement

Lehrstoff im technischen Unterricht

  • Adolf Melezinek
Chapter
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Die pädagogische Variable Lehrstoff beinhaltet die Antwort auf die Frage nach dem „was“. Was soll gelehrt bzw. gelernt werden?

Die Frage nach dem, was gelernt werden soll, steht im engen Zusammenhang mit der Frage nach dem, wozu gelernt werden soll — es besteht ein Zusammenhang zwischen den Zielen und Inhalten. Ziele lassen sich meistens über mehrere Inhalte verwirklichen. Je besser diese Inhalte unter Erwägung lernpsychologischer und aller anderen anfallenden Gesichtspunkte ausgewählt werden, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit der Zielverwirklichung. Die gleich am Anfang dieses Buches angedeutete Komplexität des Unterrichtsprozesses, des wechselseitigen Zusammenspiels der pädagogischen Variablen wird hier deutlich.

Ein für die Unterrichtspraxis außerordentlich wichtiges Problem bildet die insbesondere im Bereich der Technik deutliche Informationsexplosion. Das Wissen der Menschheit vermehrt sich ständig, die Menge des vom Menschen über sich und seine Umwelt gespeicherten Wissens wächst enorm. Es erscheint nicht möglich, in der zur Verfügung stehenden Zeit den immer größer werdenden Stoffumfang zu vermitteln — es besteht ein deutliches Lehrstoff-Zeit-Problem. Von diesem Problem werden wir in diesem Kapitel ausgehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Böger, H., Kähler, F., und Weight, C.: Bauelemente der Elektronik und ihre Grundschaltungen. Verlag H. Stam, Köln, 1971.Google Scholar
  2. 2.
    Bruner, J. S.: The Process of Education. Vintage Books, New York, 1963.Google Scholar
  3. 3.
    Decker, F., und Maier, R.: Betriebliche Mitarbeiterbildung. Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden, 1976.Google Scholar
  4. 4.
    Edelmann, W.: Lernpsychologie, 2. Aufl. Psychologie Verlagsunion Urban und Schwarzenberg, München, Weinheim, 1986.Google Scholar
  5. 5.
    Frank, H., und Meder, B.: Einführung in die kybernetische Pädagogik. Deutscher Taschenbuch-Verlag, München, 1971.Google Scholar
  6. 6.
    Geiger, K.: Studie über die Entwicklung der elektrischen Nachrichtentechnik und ihre Auswirkung auf die Ingenieurausbildung und -weiterbildung. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden, 1/1964.Google Scholar
  7. 7.
    Hartel, W.: Großintegration und Miniaturisierung in der Halbleitertechnik. In: Siemens-Zeitschrift 12/1974.Google Scholar
  8. 8.
    Haug, A.: Zur Integration des Systemdenkens moderner Elektronik in die Curricula. Dissertation an der Lehrkanzel für Unterrichtstechnologie der Universität Klagenfurt, Juli 1975.Google Scholar
  9. 9.
    Hittmair, O.: Die Physik und ihre Beziehung zu den Ingenieurwissenschaften an Technischen Hochschulen. In: A Melezinek (Hrsg.), „Ergebnisse und Perspektiven der Ingenieurpädagogik“. Verlag J. Heyn, Klagenfurt, 1972.Google Scholar
  10. 10.
    Hittmair, O.: Die Konfrontation des Lernenden mit den unanschaulichen Sachverhalten der Physik. In: Melezinek (Hrsg.), „Ingenieurpädagogik und Computereinsatz“. Verlag J. Heyn, Klagenfurt, 1975.Google Scholar
  11. 11.
    Huber, H., und Zoll, R.: Verrnessungswesen, ein Curriculum. Westdeutscher Verlag, Opladen, 1976.Google Scholar
  12. 12.
    Hubka, V.: Theorie der Konstruktionsprozesse. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 1976.Google Scholar
  13. 13.
    Kopecky, J.: Vytvářeni pojmů a moderní logika. KPU, Prag, 1966.Google Scholar
  14. 14.
    Landa, L.: Unterhaltung mit der Maschine. In: „Wir werden es erleben“. Urania-Verlag, Leipzig, 1971.Google Scholar
  15. 15.
    Melezinek, A.: Begriff und Skizze der Strukturtheorie in der Lehre technischer Unterrichtsfächer. In: „Pädagogische Mitteilungen“6/1970, Bundesministerium für Unterricht, Wien.Google Scholar
  16. 16.
    Melezinek, A.: Kapitoly z teorie vyučování elektrotechnickým předmětům (Grundlagen der Theorie der Lehre elektrotechnischer Unterrichtsgegenstände). Hochschullehrbuch, TH Prag, 2. Auflage 1969.Google Scholar
  17. 17.
    Melezinek, A.: Ansätze zur Lösung des Lehrstoff-Zeitproblemes in technischen Unterrichtfächern. In: Melezinek (Hrsg.), „Ingenieurpädagogik und Computereinsatz“. Verlag J. Heyn, Klagenfurt, 1975.Google Scholar
  18. 18.
    Melezinek, A.: Informationsexplosion in den technischen Wissenschaften und Curriculum-Design. In: Melezinek (Hrsg.), „Ingenieurcurricula am Übergang von Planwirtschaft zur Marktwirtschaft“. Leuchtturm Verlag, Alsbach/Bergstr., 1991.Google Scholar
  19. 19.
    Morton, J. A.: The Microelectronic Dilemma. In: International Science and Technology, July 1966.Google Scholar
  20. 20.
    Müller, W.: Großintegration elektronischer Bauelemente — Revolution in Wirtschaft und Technik? In: Siemens-Zeitschrift 12/1974.Google Scholar
  21. 21.
    Müller, K. J.: Grundzüge für eine Reform der Studien technischer Richtungen. In: Melezinek (Hrsg.), „Ergebnisse und Perspektiven der Ingenieurpädagogik“. Verlag J. Heyn, Klagenfurt, 1972.Google Scholar
  22. 22.
    Nölker, H, Schoenfeldt, E.: Berufsbildung. Expert Verlag, Grafenau, 1980.Google Scholar
  23. 23.
    Paschke, F.: Versuch zur Neugestaltung des elektrotechnischen Unterrichts. In: Melezinek (Hrsg.), „Ergebnisse und Perspektiven der Ingenieurpädagogik“. Verlag J. Heyn, Klagenfurt, 1972.Google Scholar
  24. 24.
    Schnotz, W.: Über den Einfluß der Textorganisation auf Lernprozeß und Lernergebnisse. Deutsches Institut für Fernstudien, Tübingen, 1982.Google Scholar
  25. 25.
    Siemsen, K. H.: Über die „Einführung in die Elektrotechnik“als Vorlesung für Studenten des ersten Semesters. In: Melezinek (Hrsg.), „Ergebnisse und Perspektiven der Ingenieurpädagogik“. Verlag J. Heyn, Klagenfurt, 1972.Google Scholar
  26. 26.
    White und Kusko: A Unified Approach to the Teaching of Electromechanical Energy Conversion. In: Electrical Engineering, 1956 (S. 1028–1033).Google Scholar
  27. 27.
    White, Brown und Kusko: A New Education Program in Energy Conversion. In: Electrical Engineering, 1956 (S. 180–185).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1992

Authors and Affiliations

  • Adolf Melezinek
    • 1
  1. 1.Abteilung für Unterrichtstechnologie und Ingenieurpädagogik, Institut für Unterrichtstechnologie und MedienpädagogikUniversität für Bildungswissenschaften KlagenfurtKlagenfurtÖsterreich

Personalised recommendations