Advertisement

Asthma pp 54-109 | Cite as

Der Atemweg

  • Ludwig Hofbauer
Chapter

Zusammenfassung

Während bei den niederen Tieren die ganze Körperoberfläche dem Gaswechsel dient, spielt beim Menschen die Haut eine höchst untergeordnete Rolle als respiratorisches Organ. Die spezifisch respiratorische Funktion wird von der Alveolarfläche der Lungen besorgt, welche durch eine geraume Wegstrecke von dem Eintrittsorte der Luft, den Nasenlöchern, bzw. der Mundöffnung, entfernt ist. Dieser lange Luftschlauch wird von einer Schleimhaut ausgekleidet, welche nur in relativ sehr geringem Ausmaße dem Gaswechsel dienen kann. Demzufolge bedeutet der ganze Hohlraum, welchen die oberen und die tieferen, nicht mit Respirationsepithel bekleideten Atemwege bilden, eine das Atemgeschäft beeinträchtigende Zwischenschaltung. Die in diesem befindliche Luft wird bei jedem Atemzuge hin- und herbewegt, ohne an dem Gaswechsel entsprechend Anteil zu nehmen. Es ist dies von größter Bedeutung deshalb, weil der Fassungsraum der Atemwege nahezu ein Drittel der bei normaler Ruheatmung bewegten Luftmenge ausmacht, bei flacher Atmung aber bis auf die Hälfte und mehr steigen kann, so daß der Ventilationskoeffizient ein sehr ungünstiger wird. Mit Rücksicht darauf wird der von den Atemwegen gebildete Kanal als „schädlicher Raum“ bezeichnet. Nun zeigen aber insbesondere klinische Tatsachen, daß die Zwischenschaltung des Raumes der Atemwege von großer Wichtigkeit ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Großmann und Hofer: Z. Histopathol. d. Trachea b. Kanülenträgern. Monatschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol., Bd. 55, 1921.Google Scholar
  2. Schumacher: Histol. d. Luftwege. Handb. v. Denker-Kahler, Bd. 1 (Literatur!).Google Scholar
  3. Schaffer: Lehrb. d. Histologie u. Histogen., 2. Aufl. Engelmann. 1920.Google Scholar
  4. Sternberg, H.: Volumschwank. d. Nasenschleimh. Zeitschr. f. Hals-, Nasen-u. Ohrenheilk., Bd. 12, S. 340.Google Scholar
  5. Zuckerkandl: Norm. u. pathol. Anatomie d. Nasenhöhle, 2. Aufl.Google Scholar
  6. Skramlik: Physiol. d. Luftwege i. Handb. d. norm. u. pathol. Phys. Von v. Bergmann, Bethe, Bd. 2. Berlin: J. Springer. 1925.Google Scholar
  7. Weber: Stud. over det respir. Nervensystem. Kopenhagen. 1910.Google Scholar
  8. Möllgaard: Skandinav. Arch. f. Physiol., Bd. 26, 1912.Google Scholar
  9. Cornet: Die Funktion d. Flimmerepithels d. unt. Luftwege. Verhandl. d. Dtsch. Kongr. f. inn. Med., Wiesbaden. S. 342. 1926.Google Scholar
  10. Paulsen: Exper. Unt. üb. d. Ström. d. Luft i. d. Nasenhöhle. Sitzungsber. d. Akad. d. Wissensch. Wien. Bd. 95. 1882.Google Scholar
  11. Swale a. Cameron: A note of an inhibit, reflex on the frog. Journ. of comp. neurol. Bd. 31, 283.Google Scholar
  12. Tschalussow: Die Innervation d. Gefäße d. Nasenschleimhaut. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol., Bd. 151, S. 523.Google Scholar
  13. Sternberg: 1. c.Google Scholar
  14. Henderson: Amer. Journ. of Physiol., 25, 385, 1910.Google Scholar
  15. —— John Hopkins Hosp. Rec. 21, 283.Google Scholar
  16. Tatum: Effect of defic. a. excess. pulmon. ventilat. on nasal volume. Americ. journ. of Physiol. Bd. 65, 1923.Google Scholar
  17. Mink: Physiol. d. ob. Luftwege. Leipzig: F. C. W. Vogel. 1920.Google Scholar
  18. Sieur et Jacob: Réch. anatom. et quest. sur les fosses nasales. Paris. 1901.Google Scholar
  19. Gevers Leuven: Dissertat. Utrecht. 1903.Google Scholar
  20. Rethi: Exper. Unters. üb. d. Luftström. i. d. Nase. Sitzungsber. d. Akad. d. Wissensch., Bd. 109. Wien. 1900.Google Scholar
  21. Danziger: Unters. üb. d. Luftbeweg. i. d. Nase. Monatsschr. f. Ohrenheilk. N. F., Bd. 30, S. 33ff., 1896.Google Scholar
  22. Aschenbrandt: Die Bedeut. d. Nase f. d. Atmung. Würzburg. 1886.Google Scholar
  23. Kayser: Die Bedeut. d. Nase f. d. Eespirat. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol., Bd. 41, S. 127.Google Scholar
  24. —— Über Nasen-und Mundatmung. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol., Bd. 47, S. 543.Google Scholar
  25. Löwy und Gerhartz: Temperatur d. Exspirationsluft u. d. Lungenluft. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol., Bd. 155, 1914.Google Scholar
  26. Liljestrand und Sahlstedt: Temperatur u. Feuchtigkeit d. ausgeatm. Luft. Skandinav. Arch. f. Physiol., Bd. 46, 1924.Google Scholar
  27. Takahashi: Erforsch, d. Luftstromweges i. d. Nase. Zeitschr. f. Laryngol. u. Rhinol., Bd. 11, S. 203.Google Scholar
  28. Wenckebach: Üb. pathol. Atmungs-u. Thoraxformen. Wien. Arch. f. inn. Med., Bd. 1, S. 1.Google Scholar
  29. Fließ: 1. c.Google Scholar
  30. Suchanek: Intralaryng. Struma. Menstruelle Volumsänderung u. Stenose. Monatsschr. f. Ohrenheilk., Bd. 56, S. 956.Google Scholar
  31. Bloch: Die Pathol. u. Therapie d. Mundatmung. Wiesbaden. 1889.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1928

Authors and Affiliations

  • Ludwig Hofbauer
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations