Advertisement

Differentialdiagnose asthmatischer Zustände

  • E. Risak
Chapter

Zusammenfassung

Differentialdiagnostische Ueberlegungen können bei asthmatischen Zuständen von den verschiedensten Gesichtspunkten aus besprochen werden, je nachdem man die eine oder die andere Frage als vordringlicher hält und je nachdem man den Kreis der asthmatischen Zustände enger oder weiter zieht. Bei allen differentialdiagnostischen Bemühungen soll uns heute aber ausschließlich die Vorstellung führen, daß die Krönung jeder Diagnose in der richtigen Behandlung des vorliegenden Zustandes zu sehen ist. Langjährige klinische Erfahrung und insbesondere wiederholte Aussprachen mit praktischen Aerzten lassen es wohl berechtigt erscheinen, als ersten Grundpfeiler jeder Differentialdiagnose den Satz hinzustellen, daß nicht jeder Kranke, der keucht und nach Luft schnappt, an einem echten, durch einen Krampf der Bronchialmuskulatur erzeugten Asthma bronchiale erkrankt ist. Gegen diesen ersten Lehrsatz wird in der praktischen Ausübung der Medizin viel häufiger verstoßen, als wie man annehmen möchte und durch eine nicht entsprechende Behandlung das Zustandsbild nicht nur nicht gebessert, sondern in vielen Fällen weitgehend verschlechtert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1940

Authors and Affiliations

  • E. Risak

There are no affiliations available

Personalised recommendations