Advertisement

Die Haftpflichtbedingungen der Zirkulationsströmung in zähen Flüssigkeiten

  • F. Magyar
Chapter

Zusammenfassung

Als bekannt darf vorausgesetzt werden, daß die Zirkulationsströmung in zähen Flüssigkeiten grundsätzlich möglich ist. Bei der gleichen Geschwindigkeitsverteilung wie in vollkommenen Flüssigkeiten treten Schubspannungen auf, so daß zur Erhaltung der Bewegung ein Drehmoment erforderlich ist, welches von Schicht zu Schicht unabhängig vom Radius bleibt1. Umgekehrt hat Oseen2 an Hand seiner „Grundlösung“ gezeigt, daß die Bewegung, sich selbst überlassen, asymptotisch abklingt. Praktisch dürfte indessen dem ersten Fall mehr Bedeutung zukommen, weil im allgemeinen Strömungen zu erwarten sind, die auf irgendeine Weise durch Energiezufuhr erhalten bleiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1937

Authors and Affiliations

  • F. Magyar
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations