Advertisement

Niere und vegetatives Nervensystem

  • Egon Fenz
Chapter

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Allgemeines

  1. Cerletti, A., R. Bircher und E. Rothlin: Protektive Wirkung von CCK 179 (Hydergin) auf die Entstehung der kortikalen Nierenischaemie (sog. Oxfordhunt). Helv. Physiol. Acta 7, C 7 (1949).Google Scholar
  2. Dambrin, L.: Physiologie des nerfs du rein. Arch. Mal. Reins etc. 8, 261 (1934).Google Scholar
  3. Enger, R. und H. Gerstner: Der Einfluß der Niere auf den Blutdruck nach ihrer völligen Lösung aus dem Gewebszusammenhang des Organismus. Z. exper. Med. 102, 413 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  4. Gaudier, H.: Über einen mit Sympathektomie behandelten Fall von Mal perforant an der Fußsohle. Rev. internat. Méd. et Chir. 34, 151 (1923).Google Scholar
  5. Hadlich, E.: Über Blutdrucksteigerung und Nierenerkrankungen auf dem Boden der Migräne. Dtsch. Z. Nervenhk. 75, 13 und 123 (1922).Google Scholar
  6. Harnet, R.: Effets de l’ergotamine injectée dans la ciculation générale sur les vaisseaux de la patte et du rein. C. r. Soc. Biol. 122, 918 (1936).Google Scholar
  7. Hartmann, H., L. Orskov und H. Rein: Die Gefäßreaktionen der Niere im Verlaufe allgemeiner Kreislauf-Regulationsvorgänge. Pflügers Arch. 238, 239 (1936/37).CrossRefGoogle Scholar
  8. Hutter, K.: Durchblutungsschäden von Nieren und Nierenhüllen. Österr. Arzt H. 5 (1946).Google Scholar
  9. Hutter, K. Erkrankungen des uropoetischen Systems und der Prostata durch Störung der Blutströmung. Wien. Beitr. Urol. S. 1. Wien: W. Maudrich. 1947.Google Scholar
  10. Kollerbrunner, V.: Nierenarterien, mechanische Eigenschaften, Verhalten gegenüber Adrenalin. Pflügers Arch. 233, 126 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  11. Pico, O.: Der Blasennierenreflex. Rev. españ. Ur. y Derm. 24, 41 (1922).Google Scholar
  12. Schretzenmayr, A.: Über kreislaufregulatorische Vorgänge bei der Nierentätigkeit. Z. exper. Med. 92, 367 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  13. Stahl, R. und W. Schute: Über den Einfluß des vegetativen Nervensystems auf die Nierenfunktion beim Menschen. Z. exper. Med. 35, 312 (1923).CrossRefGoogle Scholar
  14. Uehlinger, E.: Nieren, Skelett und Kalziumstoffwechsel. Wien. klin. Wschr. 61, 417 (1949).PubMedGoogle Scholar
  15. Westphal, K. und C. Sievert: Über den Reizstoff der genuinen Hypertension; die Ergebnisse der Untersuchungen über blutdrucksteigernde Substanzen im Blute von genuinen Hypertensionen, renalen Hypertensionen und malignen Sklerosen. Z. klin. Med. 133, 248 (1938).Google Scholar

Adrenalinämie bei Nephritis

  1. Fraenkel, A.: Über den Gehalt des Blutes an Adrenalin bei chron. Nephritis und bei Morbus Basedowi. Arch, exper. Path. (D.) 60, 395 (1909).CrossRefGoogle Scholar

Albuminurie

  1. Cokkalis, P.: Eiweiß-und Zuckerausscheidung bei Erregungszuständen und ihre Beziehungen zur Innervation der Niere. Dtsch. Z. Chir. 229, 129 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  2. Uyeda, H.: Beiträge zur Kenntnis der orthotischen Albuminurie. Z. klin. Med. 97, 394 (1923).Google Scholar

Anatomie

  1. Ambard, L.: Les nerf des reins. Soc. intern. Ur. 1, 48.Google Scholar
  2. Haebler, H.: Über die nervöse Versorgung der Nierenkelche. Z. Ur. 16, 377 (1922).Google Scholar
  3. Handron, C. J.: Some clinical manifestations of autonomic nervous system imbalance. Albany med. Ann. 56, 122 (1937).Google Scholar
  4. Könnecke, W.: Zur experimentellen Untersuchung der Niereninnervation. Z. ur. Chir. 13, 157 (1923).Google Scholar
  5. Latarjet, A. et P. Bertrand: Recherches anatomiques sur l’innervation des capsules surrénales, des reins et de la partie supérieure de l’uretère. Lyon chir. 20, 452 (1923).Google Scholar
  6. Mauerhofer, F.: Die sekretorische Innervation der Niere. Z. Biol. 78, 31 (1915).Google Scholar
  7. Oelsnitz, de: Valeur sémiologique des réactions circulatoires provoquées par la compression élastique dans les troubles vasculaires d’origine sympathique. Bull. Soc. Hôp. Par. 45, 824 (1921).Google Scholar
  8. Petit-Dutaillis, D. et P. Flandrin: Chirurgische Anatomie der Nierennerven. Bull. Soc. Anat. Par. 93, 635 (1923).Google Scholar
  9. Renner, O.: Über die Innervation der Niere. Dtsch. Arch. klin. Med. 110, 101 (1913).Google Scholar
  10. Rhode, W. und P. Ellinger: Über die Funktion der Nierennerven. Zbl. Physiol. 27, 12 (1913).Google Scholar
  11. Stierlin, E. und Th. Verriotis: Über den Einfluß des Nervensystems auf die Funktion der Niere. Dtsch. Z. Chir. 152, 37 (1920).CrossRefGoogle Scholar
  12. Stöhr, Ph.: Über die „Innervation“ der menschlichen Nierenkapsel. Z. Anat. 71, 313 (1924).CrossRefGoogle Scholar

Anurie

  1. Goldenberg, M. and S. W. Goldenberg: New Test for Hypertension due to circulating Epinephrine. J. amer. med. Assoc. 13. Dez. (1947).Google Scholar
  2. Hammesfahr, C.: Zur Frage der Reflexanurie. Z. Ur. 14, 269 (1920).Google Scholar

Blutdruck

  1. Bluntschli, H. J. und H. Straub: Über die Bedeutung der Nierentätigkeit für die Blutdruckwirkungen eines dihydrierten Ergotderivats, Dihydro-ergocornin. Experientia 5, 46 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Braun, L.: Experimentelle Untersuchungen über Blutdruck und Niere. Wien. klin. Wschr. II, 225 (1933).Google Scholar
  3. Enzer, R., F. Linder und H. Sarre: Die Erzeugung eines renalen Hochdruckes bei hypophysen-und bei nebennierenlosen Hunden. Z. exper. Med. 104, 10 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  4. Lepeschkin, E.: Kreislauf dynamische Untersuchungen zur Frage der Genese des Hochdruckes bei der akuten Nephritis, insbes. der Feldnephritis. Klin. Wschr. 25, 774 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  5. Wertheimer, P. und R. Guillet: Betrachtungen zur Raynaudschen Erkrankung. Lyon chir. 44, 145 (1949).PubMedGoogle Scholar

Dekapsulation

  1. Barby, D. T.: Les effets d’acetylcholine chez le chien décapsulé et atropine. C. r. Soc. Biol. 124, 1208 (1937).Google Scholar
  2. Hutter, K.: Ergebnisse der Nierenenthülsung bei einseitiger Nierenblutung. Arch. klin. Chir. 160, 63 (1930).Google Scholar

Diurèse

  1. Howet, F.: Effet immédiat de Phypophysectomie sur la diurèse du chat. C. r. Soc. Biol. 122, 798 (1936).Google Scholar
  2. Noble, R. L., H. Rinderknecht and P. C. Williams: Clinical hyperfunction of posterior lobe of pituitary suggested by pressor and antidiuretic substance obtained frome urine. Lancet 1, 13 (1938).CrossRefGoogle Scholar

Eklampsie

  1. Pal, J.: Über renale Gefäßkrisen und den eklamptischen Anfall. Med. Klin. 17, 94 (1921).Google Scholar

Endarteriitis renalis

  1. Talbott, J. H., E. A. Gale, W. V. Consolazio and F. S. Coombs: Dermato-myositis with sclerodermia, calcinosis and renal endarteriitis associated with focal renal necrosis. Arch. int. med. (Am.) 63, 476 (1939).CrossRefGoogle Scholar

Enervation des Nierenstiels

  1. Biermann, U.: Die Entnervung des Nierenstiels zur Beseitigung der Ureterenspasmophilie und ihrer sympathikotonischen Fernstörungen. Med. Klin. 44, 760 (1949).Google Scholar

Gefäßkrisen

  1. Pal, J.: Über renale Gefäßkrisen und den eklamptischen Anfall. Med. Klin. 17, 94 (1921).Google Scholar

Innervation

  1. Ambard, L.: Les nerfs des reins. Soc. int. Ur. 1, 48.Google Scholar
  2. Asher, L.: Die Innervation der Niere. Dtsch. med. Wschr. 41, 1000 (1915).CrossRefGoogle Scholar
  3. Asher, L. und W. Jost: Die sympathische Innervation der Niere. Z. Biol. 64, 441 (1914).Google Scholar
  4. Asher, L. und W. Jost: Die sympathische Niereninnervation und deren Anpassungsfähigkeit an den Funktionszustand. Zbl. Physiol. 28, 1 (1914).Google Scholar
  5. Jost, W.: Die sympathische Innervation der Niere. Z. Biol. 65, 441 (1914).Google Scholar
  6. Jungmann, P. und E. Meyer: Experimentelle Untersuchungen über die Abhängigkeit der Nierenfunktion vom Nervensystem. Arch, exper. Path. (D.) 73, 49 (1913).CrossRefGoogle Scholar
  7. Könnecke, W.: Zur experimentellen Untersuchung der Niereninnervation. Z. ur. Chir. 13, 157 (1923).Google Scholar
  8. — Die Funktionsprüfung entnervter Nieren. 47. Vers, dtsch. Ges. Chir. (1923).Google Scholar
  9. Könnecke, W.: Die Funktion entnervter Nieren. Klin. Wschr. 2, 900 (1923).Google Scholar
  10. Latarjet, A. et P. Bertrand: Recherches anatomiques sur l’innervation des capsules surrénales, des reins et de la partie supérieure de l’uretère. Lyon chir. 20, 452 (1923).Google Scholar
  11. Legeu, F.: Enervation du rein. J. Praticiens 210 (1923).Google Scholar
  12. Legeu, F. et P. Flandrin: Enervation du rein. Presse med. 31, 741 (1923).Google Scholar
  13. Mauerhofer, F.: Die sekretorische Innervation der Niere. Z. Biol. 78, 31 (1915).Google Scholar
  14. Ogata, M.: Action of depressor nerve on kidney blood vessels. Sei-I-Kai Med. J. (Jap.) 55 (1936).Google Scholar
  15. Petit-Dutaillis, D. et P. Flandrin: Chirurgische Anatomie der Nierennerven. Bull. Soc. Anat. Par. 93, 635 (1923).Google Scholar
  16. Pico, O.: Der Einfluß der Nierennerven auf die Traubenzuckerschwelle. C. r. Soc. Biol. 89, 1115 (1923).Google Scholar
  17. Renner, O.: Über die Innervation der Niere. Dtsch. Arch. klin. Med. 110, 101 (1913).Google Scholar
  18. Rhode, W. und P. Ellinger: Über die Funktion der Nierennerven. Zbl. Physiol. 27, 12 (1913).Google Scholar
  19. Stierlin, E. und Th. Verriotis: Über den Einfluß des Nervensystems auf die Funktion der Niere. Dtsch. Z. Chir. 152, 37 (1920).CrossRefGoogle Scholar
  20. Stocker, A.: Haemoklase und Sympathikuslähmung. Z. Neur. 79, 193 (1922).Google Scholar

Liponephrose

  1. Villa, L.: Ipotesi e spunti per un riferimento diencefalo-ipofisario nella patogenesi delle sindrome liponefrosiche. Rass. Fisiopat. Clin. 9, Nr. 5, 257 (1937).Google Scholar

Nephritis

  1. Fraenkel, A.: Über den Gehalt des Blutes an Adrenalin bei chron. Nephritis und bei Morbus Basedowi. Arch, exper. Path. (D.) 60, 395 (1909).CrossRefGoogle Scholar
  2. Lemoine, G. H.: Enervation double des reins dans un cas de nephrite hématurique douloureuse. Scalpel (Belg.) 76, 123 (1923).Google Scholar
  3. Lepeschkin, E.: Kreislauf dynamische Untersuchungen zur Frage der Genese des Hochdruckes bei der akuten Nephritis, insbes. der Feldnephritis. Klin. Wschr. 25, 774 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  4. Litzner, St.: Über die akute diffuse Glomerulonephritis. Med. Mschr. 1, 381 (1947).Google Scholar

Nephropathie

  1. Michelazzi, A. M.: Contributo alio studio dei rapporti tra nefropatie degenerative, alterazioni metaboliche e sistema diencefalo-ipofisario. Rass. Fisiopat. Clin. 9, 727 (1937).Google Scholar
  2. Patrassi, G.: Sindrome adiposo-ipertensivo-diabetica in soggetto postencefalitico, evoluta in quadro nefrotico-ipotiroideo con „guargione“ del diabete. Rass. Neuroveg. 1, 545 (1939).Google Scholar

Nierenentnervung

  1. Gerbi, C.: Considerazioni sull’operazione di denervazione renale nella cura della ipertensione arteriosa. Atti Soc. lomb. Chir. 5, 286 (1936).Google Scholar
  2. Grab field, G. P., B. Prescott and W. K. Swan: Studies on denervated kidney: effect of ergotamine and atropine on uricosuric effect of cinchophen. J. Pharmacol. (Am.) 61, 293 (1937).Google Scholar
  3. Lemoine, G. H.: Enervation double des reins dans un cas de nephrite hématurique douloureuse. Scalpel (Belg.) 76, 123 (1923).Google Scholar
  4. Papin, E.: De l’énervation des reins dans des affections douloureuses de cet organe. Arch, franco-belg. Chir. (Belg.) 615 (1923).Google Scholar
  5. Papin, E.: De l’énervation des reins. J. méd. franc. 13, 79 (1924).Google Scholar
  6. Papin, E. et L. Ambard: L’enervation des reins. Arch. Mal. Reins etc. 1, 1 (1922).Google Scholar

Nierenfunktion

  1. Alexe Jeff, A. und Balsky: Über die humorale Wirkung des Schmerzreizes auf die Funktion der Niere. Arch. biol. Nauk. 40, 37 (1935).Google Scholar
  2. Debré, R., J. Marie, D. Nachmansohn et J, Bernard: Diabète insipide. Etude de l’élimination des chlorures et du pouvoir concentrateur du rein. Bull. Soc. méd. Hôp. Par. 52, 967 (1936).Google Scholar
  3. Starling, E. H. und E. B. Verney: Trennung von Glomerulus-und Harnkanälchentätigkeit bei der Säugetierniere. Pflügers Arch. 205, 47 (1924).CrossRefGoogle Scholar

Phosphaturie

  1. Fischer, K.: Nephralgien bei Phosphaturie. Dtsch. Z. Chir. 203, 314 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  2. Lichtwitz, L.: Phosphaturie. In: Handb. inn. Med. (Mohr-Staehelin). 4, Teil I, S. 971. Berlin: Julius Springer. 1926.Google Scholar

Schmerz

  1. Fischer, K.: Nephralgien bei Phosphaturie. Dtsch. Z. Chir. 203, 314 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  2. Hepburn, T. N.: Denervation and displacement of the ureter. New Y. J. Med. 1255, 186 (1934).Google Scholar

Steinbildung

  1. Fischer, K.: Rasche Steinbildung in der Restniere nach Nephrektomie. Z. Ur. 23, 604 (1929).Google Scholar
  2. Hutter, K.: Schmerzbekämpfung beim Harnsteinanfall. Wien. klin. Wschr. 53, 64 (1941).Google Scholar
  3. Klemperer, F.: Nierensteinkrankheit als Neurose. Ther. Ggw. 73, 14 (1932).Google Scholar
  4. Taterka, H.: Über Steinbildung in den Nieren nach Wirbelsäulenverletzung. Z. Neur. 105, 661 (1926).Google Scholar

Sympathikusausschaltung

  1. Eppinger, H.: Über Nierenstörungen bei halbseitiger Sympathikuslähmung. Berk klin. Wschr. 58, 1349 (1921).Google Scholar
  2. Gibson, T. E.: Present status of renal sympathectomy. J. Ur. (Am.) 36, 334 (1936).Google Scholar

Wirkung vegetativer Stoffe

  1. Barby, D. T.: Les effets d’acetylcholine chez le chien décapsulé et atropine. C. r. Soc. Biol. 124, 1208 (1937).Google Scholar

Zuckerausscheidung

  1. Boer, S. de and E. B. Verney: Hyperglycaemic and phlorhizin glycosuria in the heart-lung-kidney preparation. J. Physiol. (Brit.) 58, 433 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  2. Cokkalis, P.: Eiweiß-und Zuckerausscheidung bei Erregungszuständen und ihre Beziehungen zur Innervation der Niere. Dtsch. Z. Chir. 229, 129 (1930).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1953

Authors and Affiliations

  • Egon Fenz
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations