Advertisement

Kreislauf und vegetatives Nervensystem

  • Egon Fenz
Chapter

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturs

Allgemeines

  1. Bogaert, L. van: Régulation hypothalamo-hypophysaire de l’appareil circulatoire. Arch. Mal. Coeur etc. 29, 15 und 109 (1936).Google Scholar
  2. Brücke, F.: Über Kreislaufreflexe und Kreislaufzentren. Wien. klin. Wschr. 61, 555 (1949).PubMedGoogle Scholar
  3. Bürger, M.: Die Bedeutung des intrapulmonalen Druckes für Kreislauf und Kollaps bei akuten Anstrengungen. Klin. Wschr. 77, 825 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  4. Bürger, M.: Valsalva’scher Versuch als Kreislaufbelastungsprobe. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 37, 282 (1925).Google Scholar
  5. Cerletti, A., A. Freudinger und E. Rothlin: Beitrag zum Problem des sog. Bezoldeffektes. Helv. Physiol. Acta. 6, C 15 (1948).Google Scholar
  6. Euler, U. s. v.: Acetylcholine on the rabbits pulmonary circulation. J. Physiol. (Brit.) 74, 271 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  7. Foerster, O.: Operat.-experimentelle Erfahrungen beim Menschen über den Einfluß des Nervensystems auf den Kreislauf. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 51, 252 (1939).Google Scholar
  8. Gauer, O. und F. Linder: Kreislaufdynamik und vegetativer Tonus des Menschen bei arteriovenösen Fisteln. Klin. Wschr. 26, 1 (1948).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Grohe, H. G.: Die Kreislaufreflexe in der heutigen klinischen Bedeutung. Dtsch. med. Wschr. 72, 127 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Hartmann, H., L. Orskov und H. Rein: Die Gefäßreaktionen der Niere im Verlaufe allgemeiner Kreislauf-Regulationsvorgänge. Pflügers Arch. 238, 239 (1936/37).CrossRefGoogle Scholar
  11. Hering, H. E.: Kreislauf und Nervensystem. Verh. dtsch. Ges. Kreisl.forsch. 141 (1931) und 13 (1933).Google Scholar
  12. Herxheimer, H.: Die gewöhnliche Ohnmacht. Dtsch. med. Wschr. 72, 247 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. Hess, W. R.: Die Zweckmäßigkeit im Blutkreislauf. Basel: B. Schwabe. 1918.Google Scholar
  14. Hess, W. R.: Regulierung des Blutkreislaufes. Leipzig: Thieme. 1930.Google Scholar
  15. Hess, W. R.: Das Zwischenhirn und die Regulation von Kreislauf und Atmung. (Beitrag zur Physiologie des Hirnstammes II). Leipzig: Thieme. 1938.Google Scholar
  16. Heymans, C.: Über die Einflüsse von Blutdruck und Blutversorgung auf die Aktivität der Atem-und Vasomotorenzentren. Verh. dtsch. Ges. Kreisl.forsch. 54 (1933).Google Scholar
  17. Hochrein, M. und Ch. J. Keller: Über die Wirkung des Adrenalins und adrenalinverwandter Körper (Sympatol und Ephetonin) auf den Kreislauf. Arch. exper. Path. (D.) 156, 37 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  18. Holler, G.: Schilddrüse, Jodstoffwechsel und Kreislauf. Wien. klin. Wschr. 61, 573 (1949).PubMedGoogle Scholar
  19. Kauffmann, F.: Pathologie des arteriellen Blutdrucks. Handb. d. norm. u. path. Physiol. 7, F. 2, 1383 (1928).Google Scholar
  20. Koch, E.: Die reflektorische Selbststeuerung des Kreislaufes. Dresden: Steinkopff. 1931.Google Scholar
  21. Kuré, K.: Spinalsympathicus und Kreislauf. Cardiologia (Schwz.) 1, 95 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  22. Landes, G. und R. Arnold: Weitere Untersuchungen über den Kreislauf bei Oedemkrankheit. Klin. Wschr. 25, 654 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  23. Lauter, S. und H. Baumann: Über den Kreislauf bei Hochdruck, Arteriosklerose und Apoplexie. Z. klin. Med. 109, 415 (1929).Google Scholar
  24. Mandl, F.: Kreislaufreflexe und Kreislaufzentren. Vortr. Ref.: Wien. klin. Wschr. 61, 352 (1949).Google Scholar
  25. Matthes, K.: Kreislaufuntersuchungen am Menschen mit fortlaufend registrierenden Methoden. Dtsch. med. Wschr. 72, 28 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  26. Meier-Müller, H.: Zirkulation und vegetatives Nervensystem im Hochleistungsflug. Helvet. med. Acta 8, 780 (1941).Google Scholar
  27. Schimmert, G. jun.: Die vom Herzen ausgehende reflektorische Kreislaufsteuerung und ihre Bedeutung für die funktionelle Pathologie des Myokardinfarktes. Dtsch. Gesdh.wes. 1, 17 (1946).Google Scholar
  28. Schneider, H.: Über die Kreislaufvorgänge bei traumatischem Schock und bei Operationsschock. Klin. Wschr. 11/II, 1129 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  29. Schröcksnadel, H.: Über einen neuen Regulationsmechanismus zur Koordination von Atmung und Kreislauf. Wien. klin. Wschr. 61, 214 (1949).PubMedGoogle Scholar
  30. Schultz, J. H.: Psyche und Kreislauf. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 203 (1931).Google Scholar
  31. Weicker, B.: Kreislaufschäden und Nikotin. Dtsch. Arch. klin. Med. 185, 393 (1940).Google Scholar

Coronarkreislauf

  1. Anrep, G. V.: The regulation of the coronary circulation. Physiol. Rev. (Am.) 6, 596 (1926).Google Scholar
  2. Anrep, G. V. and H. N. Segall: The regulation of the coronary circulation. Heart 13, 239 (1926).Google Scholar
  3. Arnulf, G.: Section du plexus préaortique et vasomotricité coronarienne. Presse méd. 58, Nr. 16 (1950).Google Scholar
  4. Bodian, D.: Experimental evidence on the cerebral origin of muscle spasticity in acute poliomyelitis. Proc. Soc. exper. Biol. a. Med. (Am.) 61, 170 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  5. Dock, W.: Die Vorliebe der Arteriosklerose für die Coronararterien. J. amer. Med. Assoc. Juli (1946).Google Scholar
  6. Ducret, S.: Die Reaktion der Coronararterien auf Adrenalin. Pflügers Arch. 225, 680 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  7. Fauteux, M.: Treatment of coronary disease with angina by pericoronary neurectomy combined with ligation of the great cardiac vein. A case report. Amer. Heart J. 31/I, 260 (1946).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Frey, J. und W. Kess: Die Kranzaderdurchblutung bei Anwendung einiger neuerer gefäßerweiternder Stoffe. Klin. Wschr. 16, 1642 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  9. Gilbert, N. C., G. K. Fenn und L. A. Nalefski: Die Behandlung des Coronarverschlusses durch vasodilatatorisch wirkende Mittel. J. Amer. med. Assoc. 892, 141 (1949).Google Scholar
  10. Gollwitzer-Meier, K. und E. Krüger: Der Einfluß des Sympathicus auf die Coronargefäße. Pflügers Arch. 236, 594 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  11. Gollwitzer-Meier, K., Ch. Roetz und E. Krüger: Sauerstoffverbrauch und Kranzgefäßdurchblutung des innervierten Herzens und ihre Beziehung zu Arbeit und Arbeitsform des Herzens. Pflügers Arch. 240, 263 (1938) und Klin. Wschr. 19, 580 und 616 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  12. Hirsch, S. R.: Herzarteriolen, Arteriosklerose des Herzens und Autonomie des Coronarsystems. Schweiz. med. Wschr. I, 539 und 542 (1935); (Arbeit von Wegelin, Arteriosklerose im Myocard). Schweiz. med. Wschr. 57 (1944).Google Scholar
  13. Hochrein, M. und J. Keller: Untersuchungen am Coronarsystem. Arch. exper. Path. (D.) 159, 300 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  14. Katz, L., W. Weinstein and K. Jachim: The coronary vasoconstrictor action of foreign species blood. Amer. Heart J. 15, 452 (1988).CrossRefGoogle Scholar
  15. Knepper, R. und G. Waaler: Hyperergische Arteriitis der Kranz-und Lungengefäße bei funktioneller Belastung. Virchows Arch. 294, 587 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  16. Kohn, H.: Der Koronarverschluß. Fortb. Kurse Bad Nauheim 8 (1931).Google Scholar
  17. Langston, W.: Premonitory pain in coronary artery occlusion. South. med. J. (Am.) 32, 333 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  18. Legier, F.: Beobachtungen bei Todesfällen infolge Coronarinsuffizienz. Med. Mschr. 1, 524 (1947).Google Scholar
  19. Lindgren, I.: Cutane präkordiale Anaesthesie bei Angina pectoris und Coronarinfarkt. Cardiologia (Schwz.) 415 und 207 (1946/47).Google Scholar
  20. Morawitz, P. und A. Zahn: Untersuchungen über den Koronarkreislauf. Dtsch. Arch. klin. Med. 116, 364 (1914).Google Scholar
  21. Mosinger, M.: Sur les modifications du comportament et les troubles viscéraux neuro-végétatifs chez les cobayes à cortex pré-frontal lésé. C. r. Soc. Biol. 135, 1446 (1941).Google Scholar
  22. Osterwald, K. H. und H. Meurer: Über den Einfluß der Lösungsvermittler Diäthanolamin, Aethylendiamin und Isopropanolamin auf die Theophyllinwirkung an den Coronargefäßen und am Kreislauf. Z. Kreisl.forsch. 31, 593 (1939).Google Scholar
  23. Parade, G. W.: Untersuchungen zur Coronarpathologie. Dtsch. med. Wschr. 59, Nr. 35 (1933).Google Scholar
  24. Rein, H.: Die Physiologie der Herz-Kranz-Gefäße. I. Mitt. Die Physiologie der Koronardurchblutung. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 43, 247 (1931); Z. Biol. 92, 101 und 115 (1931).Google Scholar
  25. Rein, H.: Die Physiologie der Herz-Kranz-Gefäße. II. Mitt. Z. Biol. 92, 115 (1932).Google Scholar
  26. Schaufler, H.: Die Bedeutung der orthostatischen EKG-Veränderungen für die Diagnose der funktionellen Coronarinsuffizienz. Ref.: Wien. klin. Wschr. 61, 860 (1949).Google Scholar
  27. Schmidt, W.: Wirkung des Strophantins auf die Koronardurchblutung im Zusammenhang mit den sensiblen Erscheinungen in der Herzgegend betrachtet. Dtsch. med. Wschr. 71, 58 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  28. York, J. S. and J. W. Bell: Fatal coronary failure without infarction, report of a case. Amer. Heart J. 31/I, 780 (1946).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1953

Authors and Affiliations

  • Egon Fenz
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations