Advertisement

Zusammenfassung

„Traubenwein“ oder „Wein“ kurzweg ist das durch alkoholische Gärung des Weinmostes oder der Maische frischer Weintrauben hergestellte Getränk, von dessen ursprünglichem Zuckergehalt mehr als zwei Drittel alkoholisch vergoren sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 3).
    Nach dem ursprünglich von W. Möslinger (Zeitschrift f. Untersuchung d. Nahrungs-u. Genußmittel, 1901, 4, 1120.CrossRefGoogle Scholar
  2. W. Möslinger Zeitschrift f. analyt. Chemie, 1902, 41, 511) vorgeschlagenen Verfahren. S. a.: Fresenius, Anleitung zur chem. Analyse des Weines, III. Aufl., 1922, S. 36.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1933

Authors and Affiliations

  • August Füger
    • 1
  1. 1.Landw.-chem. Bundes-VersuchsanstaltWienÖsterreich

Personalised recommendations