Advertisement

Der Einfluß des Frostkerns auf die Imprägnierung der Buchenschwelle

  • Alfred Nowak
Chapter

Zusammenfassung

Der in den letzten Jahren steigende Verbrauch an Buchenschwellen ist ein Beweis für die vorzügliche Eignung gerade der Buche für die Schwellenerzeugung. Der schwere Kampf, welchen die Holzschwelle seit mehreren Jahrzehnten gegen die von der Schwerindustrie mit allen Mitteln forcierte Eisenschwelle kämpft, dürfte nun endgültig zugunsten der Holzschwelle entschieden sein, nachdem sich herausstellte, daß die Eisenschwelle selbst in den günstigen freien Strecken nur eine Durchschnittslebensdauer von etwa 20 Jahren erreicht, aber in Tunnels oder Industriegebieten dem Angriff der säurehaltigen Luft in viel kürzerer Zeit unterliegt1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1936

Authors and Affiliations

  • Alfred Nowak
    • 1
  1. 1.Versuchsanstalt für HolzindustrieMödlingÖsterreich

Personalised recommendations