Advertisement

Die Diätbehandlung des Diabetes

  • Franz Depisch
Chapter

Zusammenfassung

Die Behandlung der Zuckerkrankheit gehört zu den dankbarsten Aufgaben der inneren Medizin. Wir können bei der überwiegenden Mehrzahl der Kranken ausschließlich auf diätetischem Wege den gestörten Zuckerhaushalt in kurzer Zeit in Ordnung bringen und die oft quälenden subjektiven Erscheinungen, den vermehrten Durst, die Polyurie, Hauterkrankungen usw. zum Verschwinden bringen. Wir sind weiters bei der Mehrzahl der Diabetiker durch eine richtige Behandlung in der Lage, die Toleranz soweit zu bessern, daß die Pat. bei einer geringen Einschränkung der Kost jahrelang bei voller körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit gehalten werden können und von ihrem Leiden nichts verspüren. Diese günstigen Resultate kann man aber nur dann erzielen, wenn die ärztlichen Vorschriften genau eingehalten werden und auch bei sehr hoher Toleranz, der Zucker und die gezuckerten Speisen dauernd gemieden werden. Das Geheimnis der praktischen Erfolge liegt nicht so sehr an dem verwendeten Behandlungsregime, sondern vor allem darin, daß der Arzt die Pat. dazu bringt, seine Verordnungen dauernd einzuhalten. Wer seine Zuckerkranken mangelhaft belehrt und mangelhaft kontrolliert, also nachlässig behandelt, wird nicht nur für den einzelnen Kranken, sondern für die Allgemeinheit schweren Schaden stiften.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1939

Authors and Affiliations

  • Franz Depisch
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations