Advertisement

Zusammenfassung

  • Viktor Niederwieser
Chapter

Zusammenfassung

Aus diesen vorliegenden Untersuchungen ergibt sich, daß Einflüsse verschiedenster Art bei jeder Erkrankung zu berücksichtigen sind. Ein wirklich einwandfreies Ergebnis ist bei kranken Personen oft recht mühsam und manchmal überhaupt nicht zu erhalten. Der Patient sowohl, als auch der zuweisende Arzt mögen daher nicht mißmutig werden, wenn manchmal langwierige Wiederholungen notwendig sind, und mögen nicht den Maßstab einer Röntgen- oder Blutuntersuchung nehmen, bei denen ja ein ungenaues Resultat meist als Fehler dem Untersucher zur Last fällt. Bei der Stoffwechseluntersuchung ist es nämlich der Patient selbst mit seinem mehr oder weniger labilen Nervensystem, seiner Konstitution und Intelligenz, der die maßgebende Grundlage bildet. Weiters kommen außer der betreffenden Erkrankung eventuelle, nicht zu umgehende Nebenwirkungen (Beikrankheiten, Medikamente, Kost) zur Mituntersuchung und Unterscheidung und erschweren damit die Genauigkeit der Resultate.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1932

Authors and Affiliations

  • Viktor Niederwieser
    • 1
  1. 1.Universitäts-KinderklinikInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations