Advertisement

Der Wald im Landschaftsbilde

  • H. C. Leopold Hufnagl
Chapter

Zusammenfassung

Städte und Dörfer, Felder und Wälder liegen bunt durch- und nebeneinander und formen zusammen das Landschaftsbild. Gibt nun die Gliederung nach Berg und Tal, nach Hang und Ebene zusammen mit Straßen und Wasserläufen der Landschaft ihr Gepräge, so bildet der Wald in der von Menschenhand beeinflußten Gestaltung „der Länder höchste Zierde“. Er ist der Aristokrat neben der bäuerlichen Landwirtschaft, und die Schönheit des Landschaftsbildes hängt viel davon ab, wie sich der Wald an Dorf, Feld und Wiese anschließt.

Literatur

  1. 1.
    Siehe: „Die Reichsautobahn im Wald“. Waldbiologische, technische und rechtliche Grundlagen für Planung, Bau und Unterhaltung. Unter Mitwirkung von F. A. Fingerbearbeitet von Hans Lorenz. 1938. Volk und Reich Verlag, Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1939

Authors and Affiliations

  • H. C. Leopold Hufnagl

There are no affiliations available

Personalised recommendations