Advertisement

Prophylaxe und Behandlung des eklamptischen Symptomenkomplexes

  • E. Leinzinger
Chapter
Part of the Dreiundzwanzigste Österreichische Ärztetagung Wien book series (ÄRZTETAGUNG, volume 23)

Zusammenfassung

1791 schrieb der Freiburger Professor für Chirurgie, Dr. Mathäus Mederer von Wuthwehr, ein gebürtiger Wiener, in seiner Hebarzney-Geschichte zur Ausbildung von Wundärzten und Hebammen (erschienen bei Aloys Wagner, 1791, Freyburg im Breisgau) folgende Hinweise über das eklamptische Zustandsbild:

„Der Frau wird in einer Geburt mit dem Tode gedrohet, wenn sie während derselben sinnlos und unabläßig von Gichtern erschüttert wird.

Die Ursachen dieser Zufälle sind äßige Empfindlichkeit, und daher rührende übermäßige Reizbarkeit.

Die Folgen derselben sind der gewiße Tod der Frau, wenn sie nicht durch die Kunst entbunden werden kann.

Die übermäßige Vollblütigkeit ist gemeiniglich eine Folge vieler Ruhe und guter Nahrung, wird am geschwindesten durch Aderlassen gehoben; damit sie aber nicht sobald wieder kommt, ist mäßige Bewegung, dazu Nahrung aus dem Pflanzenreich notwendig.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anton, W., Schnell, K. und Nieder, K.: Zbl. Gynäk., 90 (1968), S. 1526.Google Scholar
  2. Bolte, A. und Steinbriick, G.: Geburtsh. u. Frauenhk., 29 (1969), S. 143.Google Scholar
  3. Flowers, Ch.: Obstetr. Gynec., 34 (1969), S. 68.Google Scholar
  4. Friedberg, V.: Zbl. Gynäk., 87 (1965), S. 982.Google Scholar
  5. Friedmann, E. und Mitarbeiter: Obstetr. Gynec., 34 (1969), S. 82.Google Scholar
  6. Hauser, G. A.: Gynaecologia, 166 (1968), S. 187.Google Scholar
  7. Kraatz, H. und Winter, G. F.: Zbl. Gynäk., 87 (1965), S. 769.Google Scholar
  8. Kyank, H., Schubert, E. und Gyöngyössy, A.: Geburtsh. u. Frauenhk., 23 (1963), S. 961.Google Scholar
  9. Lean, T. H. und Mit-arbeiter: Eclampsia and severe pre-eclampsia. Bull. Kandang Kerbau Hosp., Singapore, V, 52 (1966).Google Scholar
  10. Dieselben: J. Obstetr. Gynaec., Brit. Commonwealth, 75 (1968), S. 853.CrossRefGoogle Scholar
  11. Leinzinger, E.: Arch. Gynäk., 186 (1954), S. 210.Google Scholar
  12. Derselbe: Fortschr. Geburtsh. Gynäk., 19 (1964), S. 102.Google Scholar
  13. Derselbe: Vortrag Professorentagung, Graz 1968.Google Scholar
  14. Derselbe: Vortrag Symposium über die Spätgestose, Basel 1969.Google Scholar
  15. Leinzinger, E. und Mitarbeiter: Med. psychosomat., Obstetr. et Gynaec., 179 (1965).Google Scholar
  16. Dieselben: Fort-sehr. Geburtsh. Gynäk., 19 (1964), S. 303.Google Scholar
  17. Dieselben: Zbl. Gynäk. (1958), S. 1543.Google Scholar
  18. Dieselben: Arch. Gynäk., 189 (1957), S. 100.CrossRefGoogle Scholar
  19. Meyler, L.: Side effects of drugs, Amsterdam, New York, London, Mailand, Tokio, Buenos Aires, Exc. Med. Foundation 1966.Google Scholar
  20. Neuweiler, W. und Berger, M.: Relaxation und Sedation. Bibl.,gynaec., 30. Basel-New York: S. Karger. 1964.Google Scholar
  21. N!iswander, K.: Obstetr. Gynec., 34 (1969), S. 62.Google Scholar
  22. Rippmann, E. T.: J. Internat. Fed. Gynec. Obstetr., 6 (1968), S. 34.Google Scholar
  23. Scholz, B.: Zschr. ärztl. Forth., 56 (1962), S. 1265.Google Scholar
  24. Derselbe: Geburtsh. u. Frauenhk., 29 (1969), S. 139.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1970

Authors and Affiliations

  • E. Leinzinger
    • 1
  1. 1.Landes-Frauenklinik und HebammenlehranstaltLinzÖsterreich

Personalised recommendations