Advertisement

Die Bedeutung der zerebralen Serienangiographie

Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 13)

Zusammenfassung

Die zerebrale Angiographie, 1927 von Moniz eingeführt, gewann erst durch zwei wichtige technische Fortschritte ihre heutige umfassende diagnostische Bedeutung: die perkutane Punktion machte den Eingriff auch für die Hand des Nichtchirurgen erlernbar, die Serien-angiographie erschloß der Diagnostik den ganzen Bereich der zerebralen Durchblutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1960

Authors and Affiliations

  • A. Gund
    • 1
  1. 1.Bad IschlÖsterreich

Personalised recommendations