Advertisement

Die organischen Durchblutungsstörungen und ihre Therapie

  • H. Hoff
  • H. Tschabitscher
Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 13)

Zusammenfassung

Wir werden zu einem Fall gerufen, der plötzlich in der Nacht bewußtlos wurde. Wir finden einen blassen Mann im Bette liegend vor. Sein Kopf ist nach der linken Seite gewandt, die Augen sind nach links gedreht und die Atmung ist schnarchend. Wenn wir bei diesem Patienten den linken Arm in die Höhe heben, fällt er wohl herunter, es ist aber dabei doch ein gewisser Spannungs-zustand im Arm vorhanden. Versucht man dasselbe mit dem rechten Arm, so fällt dieser völlig schlaff herab. Denselben Befund kann man auch am rechten Bein erheben. Prüft man dann die Reflexe, so sind diese am rechten Arm und Bein fehlend. Auch die Bauchdeckenreflexe sind auf der rechten Körperseite nicht auszulösen. Des weiteren ist ein deutliches Babinskisches Zeichen am rechten Bein vorhanden. Von den Angehörigen des Patienten erfahren wir, daß der Patient seit einiger Zeit an einem labilen Hochdruck leidet. Es besteht also kein Zweifel, daß es sich bei diesem Fall um eine Hirnblutung handelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1960

Authors and Affiliations

  • H. Hoff
    • 1
  • H. Tschabitscher
  1. 1.Psychiatrisch-Neurologischen UniversitätsnervenklinikWienÖsterreich

Personalised recommendations