Advertisement

Isotopendiagnostik und Isotopentherapie von Schilddrüsenerkrankungen

  • G. Riccabona
Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 21)

Zusammenfassung

Seitdem Hertz und Mitarbeiter 1938 erstmals radioaktive Jodisotope zum Studium des Schilddriisenstoffwechsels verwendeten, sind fast 30 Jahre vergangen. Seither sind Untersuchungsmethoden mit Jodisotopen zu Standardverfahren iimn der Diagnostik von Schi.lddsüseneakrankungen Igeworden. Auch die Radiojodtherapie, die sich aus der Radiojoddiagnostik ableitet und erstmals 1941 von Hamilton und Lawrence angewandt wurde, hat sich zu einer therapeutischen Routinemethode entwickelt. Es sollen daher Grundlagen, Methodik und Ergebnisse dieser Verfahren kurz besprochen werden, um den praktizierenden Arzt über ihre Möglichkeiten und Grenzen zu unterrichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bansi, H. W.: Schilddrüsendiagnostik Tait Radiojod. In: Schwiegk, H. und Turba, F.: Künstliche Radioaktive Isotope, 2. Bd., S. 576. Berlin-GättingenHeidelberg: Springer. 1961.Google Scholar
  2. Belling, H. und Eichhorn, J.: Incidence of Hypothyroidism and recurrences following J131 treatment of hyperthyroidism. Acta radiol., 54 (1962), S. 275.Google Scholar
  3. Cassen, B., Curtis, L. und Reed, C. W.: Nucleonics, 6 (1950), S. 78.Google Scholar
  4. Clark, D. E., Moe, R. H. und Adams, E. E.: Surgery, S. Louis, 26 (1949), S. 331.Google Scholar
  5. Doering, P.: Nucl. Med., Suppl. 3 (1965), S. 405.Google Scholar
  6. Fellinger, K.: Die Basedowkrise. Vortrag am 19. österreichischen Ärztekongreß der Van-Swieten-Gesellsohaft im November 1905 in Wien.Google Scholar
  7. Fellinger, K., Höfer, R. und Vetter, H.: Nucl. Med., 3 (1962), S. 20.Google Scholar
  8. Fellinger, K., Mannheimer, E. und Vetter, H.: Wien. Zschr. inn. Med., 34 (1953), S. 359.Google Scholar
  9. Hainan, R. E. und Pochin, E. E.: Brit. J. Radiol., 31 (1958), S. 581.CrossRefGoogle Scholar
  10. Hamilton, J. G. und Lawrence, J. H.: J. Clin. Invest., 21 (1942), S. 624.Google Scholar
  11. Hamolsky, M., W., Golodetz, A. und Freedberg, A. S.: J. Clin. Endocr., Springfield, 19 (1959), S. 103.CrossRefGoogle Scholar
  12. Hertz, S., Roberts, A. und Evans, R. D.: Proc. Soc. Exper. Biol. Med., N. Y., 38 (1938), S. 510.Google Scholar
  13. Horst, W.: Klinische Radiojoddiagnostik der Schilddrüsenerkrankungen. In: Strahlenbiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Krebsforschung, S. 785.,Stuttgart: Thieme. 1959.Google Scholar
  14. Derselbe: Radiojod in Diagnostik und Therapie der Sohilddrüsennoplasmera. In: Schwiegk, H. und Turba, F.: Künstliche Radioaktive Isotope, 2. Bd., S. 886. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer. 1961.Google Scholar
  15. Horst, W. und Kuhlencordt, F.: Dtsch. med. Wschr., 79 (1954), S. 339.CrossRefGoogle Scholar
  16. Horst, W., Heuwiener, H. und Schneider, C.: Suppiementband Strahlenther., 43 (1959), S. 316.Google Scholar
  17. Huber, P.: Zbl. Chir., 90 (1965), S. 1269.PubMedGoogle Scholar
  18. Huber, P. und Riccabona, G.: Diagnostik und Therapie der Schilddrüsenerkrankungen vom Gesichtspunkt des Chirurgen aus. In: Klinische Chirurgie für die Praxis, S. 145. Reg.-Bd. !Stuttgart: Thieme, 1967.Google Scholar
  19. Marinelli, L. D. und Oshry, E.: J. Amer. Med. Ass., 132 (1946), S. 838.CrossRefGoogle Scholar
  20. Means, J. H., De Groot, L. J. und Stanbury, J. B.: The Thyroid and its diseases. New York-TorontoLondon: McGraw-Hill. 1963.Google Scholar
  21. My ant, N. B., Pochin, E. E. und Goldie, E. A. G.: Clin. Sc., 8 (1949), S. 109.Google Scholar
  22. Querido, A. und Stansbury, J. B.: J. Clin. Endocr., Springfield, 10 (1950), S. 1192.CrossRefGoogle Scholar
  23. Riccabona, G.: Proc. Int. Congr. Int. Coll. iSurg. Wien (1964), S. 231.Google Scholar
  24. Derselbe: N. England J. Med., 273 (1965), S. 126.CrossRefGoogle Scholar
  25. Riccabona, G. und Braunsteiner, H.: Mitt. österr. San.verw., 68 (1967), S. 23.Google Scholar
  26. Werner, S. C.: Bull. N. Y. Acad. Med., 31 (1955), S. 137.PubMedCentralPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1968

Authors and Affiliations

  • G. Riccabona
    • 1
  1. 1.Chirurgische UniversitätsklinikAllgemeines KrankenhausInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations