Advertisement

Der Transformator

  • Theodor Bödefeld
  • Heinrich Sequenz
Chapter

Zusammenfassung

Die wichtigste Aufgabe der Transformatoren in unseren elektrischen Energieversorgungsnetzen ist die Anpassung der elektrischen Energie an die jeweilige Netzspannung („Umspanner“). Der Transformator besteht im Prinzip aus einem geblechten Eisenkern mit einer „primären“ und einer „sekundären“ Wicklung, die um den Eisenkern herum gewickelt sind. Da beide Wicklungen etwa den gleichen Fluß umfassen, verhalten sich die Spannungen primär und sekundär praktisch wie die Windungszahlen und die Ströme umgekehrt, so daß die Leistung auf der Sekundärseite gleich der Leistung auf der Primärseite ist, wenn man von den geringen Verlusten im Transformator absieht. Als „Primärwicklung“1 bezeichnen wir die leistungaufnehmende Wicklung und als „Sekundärwicklung“ die leistungabgebende Wicklung. „Oberspannungswicklung“ ist die Wicklung mit der höheren Spannung und „Unterspannungswicklung“ die Wicklung mit der niedrigeren Spannung gegen Erde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andé, F.: Betrieb und Anwendung von Leistungs-und Regeltransformatoren. Berlin 1954.Google Scholar
  2. — Die Schaltung der Leistungstransformatoren. Berlin 1959.Google Scholar
  3. Kehse, W.: Handbuch des Transformatorenbaues. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag. 1950.Google Scholar
  4. Küchler, R.: Die Transformatoren. Grundlagen für ihre Berechnung und Konstruktion. Berlin 1956.Google Scholar
  5. Kümmel, F.: Regel-Transduktoren. Theorie und Anwendungen in der Regelungstechnik. Berlin 1961.Google Scholar
  6. La Cour, J. L. und Faye-Hansen, K.: Die Transformatoren, 3. Auflage. Berlin 1936.Google Scholar
  7. Richter, R.: Elektrische Maschinen. 3. Band: Die Transformatoren. Basel-Stuttgart: Verlag Birkhäuser. 1954.Google Scholar
  8. Schäfer, W.: Transformatoren, 3. Auflage. Sammlung Göschen, Band 952. Berlin: Walter de Gruyter & Co. 1957.Google Scholar
  9. Unger, F.: Transformatoren. E. v. Rziha: Starkstromtechnik. Taschenbuch für Elektrotechniker, 8. Auflage. Band 1. S. 573... 620. Berlin: Verlag von Wilhelm Ernst & Sohn. 1955.Google Scholar
  10. Vidmar, M.: Die Transformatoren, 3. Auflage. Basel-Stuttgart: Verlag Birkhäuser. 1956.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1962

Authors and Affiliations

  • Theodor Bödefeld
    • 1
  • Heinrich Sequenz
    • 2
  1. 1.Technischen HochschuleMünchenDeutschland
  2. 2.Technischen HochschuleWienÖsterreich

Personalised recommendations