Advertisement

Die Physiologie des Kohlehydratstoffwechsels

  • Herbert Elias
Chapter
Part of the Bücher der Ärztlichen Praxis book series (BAP, volume 6)

Zusammenfassung

Unter Kohlehydraten (KH) verstehen wir Verbindungen, die aus Kohlenstoff (C), Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O) im Verhältnis von 1:2:1 zusammengesetzt sind und die neben den Alkohol \(\left( {\mathop {\text{C}}\limits_{\text{|}}^| - {\text{OH}}} \right)\) gruppen auch eine sekundäre Carbonylgruppe \(\left( {\mathop {\text{C}}\limits_{\text{|}}^| = {\text{O}}} \right)\) etwa in Form eines Aldehyds \(\left( {\mathop {\text{C}}\limits_{\backslash {\text{H}}}^| = {\text{O}}} \right)\) oder eines Ketons \(\left( {\mathop {\text{C}}\limits_{\text{|}}^| = {\text{O}}} \right)\) tragen (Aldosen, wie zum Beispiel Dextrose; Ketosen, wie zum Beispiel Lävulose).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1928

Authors and Affiliations

  • Herbert Elias
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations