Advertisement

Hermann Grengg pp 117-123 | Cite as

Geologisches vom Ennskraftwerk Altenmarkt

  • Eberhard Clar
Chapter

Zusammenfassung

In allen Plänen für einen Stufenausbau der Steirischen Enns tritt die Stufe Altenmarkt seit den grundlegenden Studien von H. Grengg in den Vordergrund, weil sie morphologisch durch die große Schlinge besonders begünstigt wird, mit der die Enns den breiten Terrassenkörper mit dem Ort Altenmarkt umfließt (Abb. 1). Die Schlinge umfaßt oberhalb und unterhalb davon auch noch die steile Felskuppe des Hainbachstein (814 m), so daß ein sie abschneidender Umleitungsstollen von selbst abseits der eiszeitlichen Terrassenfüllung des Tales in den Felsuntergrund gerät. Die Höhe der Terrasse schließt ein Abschneiden im offenen Kanal von vornherein aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ampferer, O.: Über das Bewegungsbild der Weyrer Bögen; Jb. Geol. B. A. Wien, 81, 1931, 237–304.Google Scholar
  2. Brandauer, H.: Die „Schubmasse“ im Raume von St. Gallen. Verh. Geol. B. A. Wien: 1955, 264-267.Google Scholar
  3. Bratschko, R. und Seelmeier, H.: Werfener Schichten und Stollenvortrieb. Geologie und Bauwesen, 26, 1961.Google Scholar
  4. Fischer, E.: Baugeologische Einsichten in die Gesäusestrecke der steirischen Enns. ÖWW., 8, 1956, 6–11.Google Scholar
  5. Fischer, E.: Der Triebwasserstollen des Ennskraftwerkes Altenmarkt. Geologie und Bauwesen, 24, 1959, 141–146.Google Scholar
  6. Grengg, H.: Die Ennswasserkraft als österreichische Aufgabe. Dtsch. Wasserwirtschaft, 1937, H. 2.Google Scholar
  7. Grengg, H.: Die Lösung des Ennsproblems. Hgg. Ö. I. A. V. Graz: 1959.Google Scholar
  8. Lauffer, H.: Gebirgsklassifizierung für den Stollenbau. Geologie u. Bauwesen, 24, 1958, 46–51.Google Scholar
  9. Spengler, E.: Versuch einer Rekonstruktion des Ablagerungsraumes der Decken d. Nördl. Kalkalpen. Jb. Geol. B. A., 102, 1959, 193–312.Google Scholar
  10. Stini, J.: Die Lage des Felsuntergrundes in unseren Alpentälern. Geologie u. Bauw., 10, 1938, 54–58.Google Scholar
  11. Stini, J.: Baugeologische Randbemerkungen zu den Hohlraumbauten der letzten Jahre in Österreich. Geologie u. Bauwesen, 16, 1946, 1–45.Google Scholar
  12. Thurner, A.: Die tektonische Stellung der Reiflinger Sunnlle usw. Mitt. Natw. Ver. Stmk., 84, 1954, 187–197.Google Scholar
  13. Zötl, J.: Beitrag zu den Problemen der Karsthydrographie mit besonderer Berücksichtigung der Frage der Erosionsniveaus. Mitt. Geogr. Ges. Wien, 100, 1958, 101–130, besonders 5. 121-125, Abb. 5.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1961

Authors and Affiliations

  • Eberhard Clar
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations