Advertisement

Technische Rechnungen

  • Walter Wittenberger
Chapter

Zusammenfassung

Bezeichnen wir bei einer einfach wirkenden Kolbenpumpe mit

Q die sekundlich geförderte Wassermenge in I,

F die Kolbenfläche in cm2,

h den Hub in cm,

n die Anzahl der Doppelhübe in 1 Minute (Drehzahl der Kurbel, die die Kolbenstange auf und ab bewegt) und

λ den Lieferungsgrad oder volumetrischen Wirkungsgrad (das ist das Verhältnis der wirklich angesaugten Wassermenge zum Hubvolumen),

so ist

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1969

Authors and Affiliations

  • Walter Wittenberger
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Offenbach/MainDeutschland
  2. 2.Aussig/ElbeDeutschland
  3. 3.BoforsSchweden

Personalised recommendations