Advertisement

Tagungsbericht pp 345-348 | Cite as

Zum Problem der Steatose

  • H. Dittrich
  • E. Seifert
Chapter
Part of the Sechzehnte Österreichische Ärztetagung Wien book series (ÄRZTETAGUNG, volume 16)

Zusammenfassung

Die Beschäftigung mit der Steatose der Leber hat in den letzten Jahren sehr an Umfang zugenommen, und es sind offenbar mehrere Gründe, die dazu geführt haben. An erster Stelle dürfte die Tatsache stehen, daß die Leberbiopsien wesentlich häufiger durchgeführt werden und wir es hier mit einer Veränderung zu tun haben, die ausschließlich auf diesem Weg einwandfrei zu erkennen ist. Damit wurden also zahlreiche Fälle aufgedeckt, die früher der Diagnostik entgangen sind. Darüber hinaus dürfte aber auch eine echte Zunahme der Steatosen stattgefunden haben. Es sind verschiedene teils bekannte, teils auch mehr vermutete Schädigungen, die dazu führen, und der erhöhte Alkoholkonsum steht dabei ziemlich sicher an der Spitze. Im übrigen gibt es aber wahrscheinlich noch eine Reihe von kausalen Faktoren, die bisher überhaupt keine Beachtung gefunden haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Science+Business Media New York 1963

Authors and Affiliations

  • H. Dittrich
    • 1
  • E. Seifert
    • 1
  1. 1.I. Medizinischen AbteilungHanusch-Krankenhauses der Wiener GebietskrankenkasseÖsterreich

Personalised recommendations