Advertisement

Tagungsbericht pp 173-187 | Cite as

Die pathologische Anatomie der allergischen Erkrankungen des Nervensystems

  • F. Seitelberger
  • K. Jellinger
Chapter
Part of the Sechzehnte Österreichische Ärztetagung Wien book series (ÄRZTETAGUNG, volume 16)

Zusammenfassung

Durch klinische Erfahrungen angeregt, wird das Phänomen der Allergie immer wieder bei neurologischen Krankheitsprozessen zur Diskussion gestellt. Die spezielle Betrachtung der Pathomorphologie der sogenannten allergischen Erkrankungen des Nervensystems erfordert zunächst eine kurze Beleuchtung des Begriffes Allergie. Sie ist notwendig, weil es eine allgemein verbindliche Definition desselben nicht gibt und die daraus erwachsenden Schwierigkeiten jede Erörterung über eine allergische Genese peripherer und zentraler Nervenkrankheiten belasten. „Allergie“ ist keine Krankheitsursache, nicht Aetiologie, sondern ein pathogenetisches Prinzip. Der Sprachgebrauch hat dazu geführt, die von v. Pirquet21 als eine veränderte Reaktionsfähigkeit des Organismus verstandene Allergie in erster Linie als eine verstärkte Reaktion und als eine Folge der erworbenen Ueberempfindlichkeit zu betrachten, so daß der Terminus Allergie zumeist mit der Hyperergie synonym angewendet wird. Vom Ursächlichen her gesehen handelt es sich um Antigen-Antikörper-Reaktio-nen und ihre Folgen. Man schränkt daher zweckmäßig die Definition allergischer Phänomene auf pathogène Antigen-Antikörper-Reaktionen ein, wobei nicht das Antigen als solches, sondern seine Reaktion mit dem zugehörigen Antikörper als pathogen gilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Alvord, E. C.: In „Allergie“ Encephalomyelitis. Ed. by M. W. Kies und E. C. Alvord. Springfield: Ch. C. Thomas. 1959.Google Scholar
  2. 2.
    Barlow, G. F.: J. Neuropath. exper. Neur., 15 (1956), S. 196.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Bassoe, P. und Grinker, R. R.: Arch. Neur. (Am.), 23 (1930), S. 1138.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Berger, W.: Verh. dtsch. path. Ges., 30 (1937), S. 5.Google Scholar
  5. 5.
    Beutner, E., Witebski, E., Rose, N. R. und Gerbasi, J. R.: Proc. Soc. exper. Biol. a. Med., 97 (1958), S. 712.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Bogaert, L. van: J. Neuropath. exper. Neur., 9 (1950), S. 219.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Erbslöh, F.: Internist, 2 (1961), S. 201.Google Scholar
  8. 8.
    Field, E. J.: Exper. Neurol., 4 (1961), S. 233; Abstr. IV. Int. Congr. Neuropath. Stuttgart: G. Thieme. (1961), S. 88.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Jacob, H.: Fschr. Neur., 24 (1956), S. 651; Arch. Psychiat. Z. Neur., 197 (1958), S. 507.Google Scholar
  10. 10.
    Jellinger, K.: Rev. neurol., 106 (1962), S. 664. Wien. klin. Wschr., 74 (1962), S. 721.Google Scholar
  11. 11.
    Jellinger, K. und Seitelberger, F.: Klin. Wschr., 36 (1958), S. 437.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Jellinger, K. und Spunda, Ch.: Wien. klin. Wschr., 73 (1962), S. 81.Google Scholar
  13. 13.
    Jervis, G. A. und Koprowski, H.: J. Neuropath. exper. Neur., 7 (1948), S. 309.CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Klatzo, I. und Miquel, J.: J. Neuropath. exper. Neur., 19 (1960), S. 475.CrossRefGoogle Scholar
  15. 14a.
    Klatzo, I., Miquel, J. und Otenasek, R.: Proc. IV. Int. Congr. Neuropath. Stuttgart: G. Thieme, 2 (1962), S. 231.Google Scholar
  16. 15.
    Letterer, E.: In: Handbuch der allgemeinen Pathologic Bd. VII/1, S. 497. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer-Verlag. 1956; Jb. ärztl. Fortbild., 8 (1960), S.353.Google Scholar
  17. 16.
    Luse, S. A. und McDougal, D. B.: J. exp. Med. (Am.), 112 (1960), S. 735.CrossRefGoogle Scholar
  18. 17.
    Olszewski, J.: In „Allergic“ Encephalomyelitis. Springfield: Ch. C. Thomas. (1959), S. 172.Google Scholar
  19. 18.
    Peiffer, J.: Arch. Psychiat. Z. Neur., 193 (1955), S. 337.CrossRefGoogle Scholar
  20. 19.
    Pette, E. und Pette, H.: Klin. Wschr., 34 (1956), S. 713.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  21. 20.
    Pette, H.: Die akut entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems. Leipzig: G. Thieme. 1942; World Neurol., 1 (1960), S.491.Google Scholar
  22. 21.
    Pirquet, Cl. v.: Münch. med. Wschr. (1906), S. 1457.Google Scholar
  23. 22.
    Pollack, A. D.: In Systemic Lupus Erythemathosus, ed. by G. Baehr und P. Klemperer. New York und London: Grune & Stratton. 1959.Google Scholar
  24. 23.
    Rössle, R.: Verh. dtsch. path. Ges., 19 (1923), S. 18; Klin. Wschr. (1933), S. 575.Google Scholar
  25. 24.
    Roizin, L. und Kolb, L. C.: Proc. III. Int. Congr. Neuropath. (1957), S. 57; In: „Allergic“ Encephalomyelitis. Springfield: Ch. C. Thomas. (1959), S. 5.Google Scholar
  26. 25.
    Routsonis, K. G.: Dtsch. Z. Nervenhk., 183 (1962), S. 449.Google Scholar
  27. 26.
    Rozdilsky, B. und Olszewski, J.: Neurology, 7 (1957), S. 270.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  28. 27.
    Schrader, A.: In: Miescher, P. und Vorlaender, K. O.: Immunpathologie in Klinik und Praxis. II. Aufl., S 564. Stuttgart: G. Thieme. 1961.Google Scholar
  29. 28.
    Seitelberger, F.: Tgg. dtsch. Neuropath. Zürich 1960.Google Scholar
  30. 29.
    Derselbe: In: Modern Scientific Aspects of Neurology. Ed. by J. N. Cumings. London: Ed. Arnold. 1960.Google Scholar
  31. 30.
    Seitelberger, F. und Jellinger, K.: Zbl. Neur., 161 (1961), S. 175.Google Scholar
  32. 31.
    Dieselben: Dtsch. Z. Nervenhk., 184 (1963), S. 508.Google Scholar
  33. 32.
    Seitelberger, F., Jellinger, K. und Tschabitscher, H.: Wien. klin. Wschr., 70 (1959), S. 453.Google Scholar
  34. 33.
    Seitelberger, F. und Zischinsky, H.: Münch. med. Wschr., 104 (1962), S. 1681.PubMedGoogle Scholar
  35. 34.
    Shiraki, H.: Clin. Neurol., 1 (1961), S. 107.Google Scholar
  36. 35.
    Spatz, H.: Encephalitis. In: Bumkes Handbuch der Geisteskrankheiten, Bd. 11, spez. Teil VII. S. 157. Berlin: Springer. 1931.Google Scholar
  37. 36.
    Uchimura, I. und Shiraki, H.: J. Neuropath. exper. Neur., 16 (1957), S. 136.CrossRefGoogle Scholar
  38. 37.
    Vulpe, M., Hawkins, A. und Rozdilsky, B.: Neurology, 10 (1960), S. 171.CrossRefGoogle Scholar
  39. 38.
    Waksman, B. M.: Experimental allergic encephalomyelitis and the „autoallergic“ diseases. Int. Arch. Allergy appl. Immunology, 14 (1959).Google Scholar
  40. 39.
    Waksman, B. H. und Adams, R. D.: Amer. J. Path., 41 (1962), S. 135.PubMedCentralPubMedGoogle Scholar
  41. 40.
    Waksman, B. M. und Morrison, L. R.:, J. Immunol. (Am.), 66 (1951), S. 421.Google Scholar
  42. 41.
    Zischinsky, H., Pendl, O., Kunz, Ch. und Jellinger, K.: Klin. Wschr., 39 (1961), S. 638.PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media New York 1963

Authors and Affiliations

  • F. Seitelberger
    • 1
  • K. Jellinger
    • 1
  1. 1.Neurologischen InstitutUniversität WienÖsterreich

Personalised recommendations