Advertisement

Die Dosierung der Transfusion in der operativen Medizin

  • P. Fuchsig
Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 17)

Zusammenfassung

Die Bluttransfusion ist im wesentlichen eine Substitutionstherapie. Sie bezweckt den Ausgleich von Defiziten entweder der gesamten zirkulierenden Blutmenge oder einzelner Bestandteile. Dabei sollte die Zufuhr den bestehenden Defiziten quantitativ und qualitativ möglichst genau entsprechen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Böhmig, H. J. und Vagacs, H.: Im Druck. Fuchsig, P.: Anaesthesist, 4 (1955), S. 189.Google Scholar
  2. Marriot und Keckwitt: Brit. Med. J., (1940), S. 1043.Google Scholar
  3. William und Fine: N. England J. Med., 264 (1961), S. 842.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1964

Authors and Affiliations

  • P. Fuchsig
    • 1
  1. 1.I. Chirurgischen Universitätsklinik in WienWien IXÖsterreich

Personalised recommendations