Advertisement

Tagungsbericht pp 127-128 | Cite as

Interne Erkrankungen mit Gerinnungsstörungen

Kurzfassung
  • F. Koller
Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 14)

Zusammenfassung

Unter den Erkrankungen mit Gerinnungsstörungen versteht man in erster Linie die Gruppe hämorrhagischer. Diathesen, die durch einen Gerinnungsdefekt gekennzeichnet sind und die als Koagulopathien bezeichnet werden. Die hereditären Formen derselben sind relativ selten und daher praktisch von sehr viel geringerer Bedeutung als die gegenteilige Störung: die Thromboembolie. Das Referat befafit sich daher in erster Linie mit der intravasalen Spontangerinnung und ihrer Bekämpfung.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1961

Authors and Affiliations

  • F. Koller
    • 1
  1. 1.ZollikonZürichSchweiz

Personalised recommendations