Advertisement

Neurologie und Pathologie der nicht gefäßbedingten Alternsprozesse des Gehirns

  • F. Seitelberger
Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 22)

Zusammenfassung

Im Titel dieses Vortrages wird von den Alternsprozessen des Gehirns gesprochen. Um diesen Begriff vorweg klarzustellen, möchte ich betonen, daß damit nicht Krankheiten beliebiger Art gemeint sind, die das Gehirn im Alter befallen, sondern solche, die mit dem biologischen Altern, dem auch das Gehirnorgan unterworfen ist, in gewisser Beziehung stehen. Unsere Darstellung wird daher vom normalen orthologischen Gehirnaltern ihren Ausgang nehmen und die Frage stellen, ob ein abnormales Abweichen der Alternsvorgänge, d. h. der physiologischen Alternsprozesse, mit den Alternskrankheiten, d. h. den pathologischen Alternsprozessen des Gehirns, in Beziehung steht; und wenn ja, um welche Art von Beziehungen es sich dabei handelt. Da mein Vortrag sich auch auf die neurologischen Aspekte bezieht, werde ich auf die den klinischen Alternsphänomenen zugrunde liegenden Veränderungen im Gehirn zurückgehen, um zeigen zu können, daß die von der organischen Basis ausgehende Betrachtungsweise einen gangbaren Weg nicht nur zum Verständnis der neurologischen, sondern auch der psychiatrischen Manifestationen des Alterns darbietet. Dabei möchte ich Ihnen keine katalogartige Übersicht über mein Thema geben, sondern durch die Vermittlung einiger relevanter Aspekte eine profilierte Ansicht des Problemgebietes ermöglichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1969

Authors and Affiliations

  • F. Seitelberger
    • 1
  1. 1.Neurologisches Institut der UniversitätWienGermany

Personalised recommendations