Advertisement

Handgriffe zur Durchführung einer künstlichen Dialyse

  • J. Wutte
  • B. Watschinger
Chapter
Part of the Österreichische Ärztetagung book series (ÄRZTETAGUNG, volume 12)

Zusammenfassung

Noch vor wenigen Jahren begründete man die geringe Anzahl der in der Welt vorhandenen Dialysestationen mit der Kompliziertheit der gegebenen Materie, vor allem aber mit den großen technischen Schwierigkeiten bei der Durchführung der Dialysen. Mancherorts vertrat man noch kürzlich die Ansicht, daß europäische Länder je nach der Größe auch in Zukunft nur eine einzige Dialysestation haben sollten. Inzwischen ist mancher Wandel eingetreten. Die klinisch-therapeutischen Probleme sind zwar dieselben geblieben, gestiegen aber ist die Zahl der mit den Problemen des Nierenversagens vertrauten Aerzte und verbessert wurde ganz wesentlich die praktisch-technische Seite der extrakorporalen Dialyse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1959

Authors and Affiliations

  • J. Wutte
    • 1
  • B. Watschinger
    • 1
  1. 1.II. Medizinischen UniversitätsklinikWienÖsterreich

Personalised recommendations