Advertisement

Zusammenfassung

In einer jüngeren Arbeit „Störung der Bevölkerung durch Verkehrslärm“ (1) wurde die Lärmbelastung der großstädtischen Bevölkerung dargestellt, aufbauend auf Befragungen über die empfundene Störung in Verbindung mit Messungen des äquivalenten Dauerschallpegels. Die gefundenen Störungen zeigten, daß eine möglichste Trennung zwischen den Bereichen für das Wohnen und den lärmenden Verkehrsflächen unerläßlich ist, um die für die Volksgesundheit wichtige Wohnruhe, vor allem nachts, zu sichern. Aus den Verkehrslärmmessungen und den Befragungen konnten Grenzwerte für eine Gebietseinteilung (Zonung) nach lärmschutztechnischen Gesichtspunkten abgeleitet werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1971

Authors and Affiliations

  • Friedrich Bruckmayer
  • Judith Lang

There are no affiliations available

Personalised recommendations