Advertisement

Vergleichende Untersuchungen zur quantitativen Elektronenstrahl-Mikroanalyse

  • R. Samans
  • A. Theissen
Conference paper
Part of the Mikrochimica Acta book series (MIKROCHIMICA, volume 4)

Zusammenfassung

Die quantitative Elektronenstrahl-Mikroanalyse (ESMA) erfordert die Korrektur der gemessenen Impulsraten mit Rücksicht auf verschiedene Einflüsse, um die tatsächlichen Konzentrationen angeben zu können. Nach bisherigen Erkenntnissen müssen insbesondere berücksichtigt werden:
  1. 1.

    die Korrektur der sekundären Fluoreszenzanregung durch die Analysenpartner;

     
  2. 2.

    die Korrektur der sekundären Fluoreszenzanregung durch das Kontinuum;

     
  3. 3.

    die Korrektur der unterschiedlichen Absorptionsbedingungen;

     
  4. 4.

    die Korrektur der verschiedenen Anregungsbedingungen infolge unterschiedlicher Ordnungszahlen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    J. D. Brown, Analyt. Chemistry 38, 890 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    M. G. Hobby und G. C. Wood, Metallurgia 75, 143 (1967).Google Scholar
  3. 3.
    G. Springer, Neues Jb. Mineralog., Mh. 1966, 113.Google Scholar
  4. 4.
    K. F. J. Heinrich, The Electron Microprobe. New York: Wiley. 1966. S. 296.Google Scholar
  5. 5.
    R. Theisen und D. Vollaih, Tabellen der Massenschwächungskoeffizienten von Röntgenstrahlen. Düsseldorf: Verlag Stahl-Eisen. 1967.Google Scholar
  6. 6.
    R. Castaing und J. Descamps, Rech. aeron. 63, 41 (1958).Google Scholar
  7. 7.
    D. B. Wittry, Diss. Cal. Inst, of Techn., Pasadena, 1957.Google Scholar
  8. 8.
    J. Philibert, J. Inst. Met., 90, 241 (1962).Google Scholar
  9. 9.
    P. Duncumb und P. K. Shields, Proc. Symp. Electron Probe Analysis, Washington, 1964. New York: Wiley. 1966.Google Scholar
  10. 10.
    I. A. Belk: The College of Advanced Technology, Birmingham. Techn. Note Met (23) 1964.Google Scholar
  11. 11.
    P. Duncumb und S. J. B. Reed, demnächst.Google Scholar
  12. 12.
    R. Theisen, Quantitative Electron Microprobe Analysis. Berlin-Heidelberg-New York: Springer-Verlag. 1965.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1970

Authors and Affiliations

  • R. Samans
    • 1
  • A. Theissen
    • 1
  1. 1.Institut für Metallhüttenwesen und Elektrometallurgie und Institut für EisenhüttendruckRheinisch-Westfälischen Technischen HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations