Advertisement

Die Kossel-Technik als mikroanalytische Methode

  • H.-J. Ullrich
  • G. E. R. Schulze
Conference paper
Part of the Mikrochimica Acta book series (MIKROCHIMICA, volume 3)

Zusammenfassung

In der Elektronenstrahl-Mikroanalyse versucht man, alle Effekte auszunutzen, die ein feinfokussierter Elektronenstrahl in der Probe hervorruft. Dazu zählen auch die unter dem Begriff Kossel-Linien bekannten Beugungserscheinungen an kristallinen Materialien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    W. Blau, H. Schreiber, G. E. R. Schulze und H.-J. Ullrich, Naturwiss. 54, 535 (1967).ADSCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    H.-J. Ullrich, Phys. stat. sol. 20, K 113 (1967).Google Scholar
  3. 3.
    H.-J. Ullrich, 7. Kongreß der Internationalen Vereinigung für Kristallographie, Moskau, 12. bis 21. Juli 1966.Google Scholar
  4. 4.
    H.-J. Ullrich, Monatsber. Dtsch. Akad. Wiss., 9, 627 (1967).Google Scholar
  5. 5.
    R. O. Simmons und R. W. Balluffi, Phys. Rev. 129, 1533 (1963).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1968

Authors and Affiliations

  • H.-J. Ullrich
    • 1
  • G. E. R. Schulze
    • 1
  1. 1.II. Institut für ExperimentalphysikTechnischen Universität DresdenDeutschland

Personalised recommendations