Advertisement

Über die Zusammensetzung der Gefügebestandteile metastabil erstarrter, untereutektischer Eisenlegierungen

  • F. Riedl
Conference paper
Part of the Mikrochimica Acta book series (MIKROCHIMICA, volume 3)

Zusammenfassung

Will man die Zusammensetzung der Gefügebestandteile einer Zwei- oder Dreistofflegierung kennenlernen, so hat man es relativ einfach, sofern das Zwei- oder Dreistoffsystem bereits bekannt ist. Bei technischen Legierungen ist das dagegen weit schwieriger, insbesondere bei legierten Gußeisensorten. Die Vielzahl der Elemente in diesen empirischen Legierungen läßt es hoffnungslos erscheinen, auf obigem Weg weiterzukommen. Die chemische Analyse, der wir sehr viele Erkenntnisse in der Metall- und Werkstoffkunde verdanken, gibt uns keinen Aufschluß über die Zusammensetzung der einzelnen Gefügebestandteile.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    W. Koch und H. Sundermann Radex-Rdsch. 1957, 679.Google Scholar
  2. 2.
    W. D. Grass und A. Wittmoser Arch. Eisenhüttenwes. 34 527 u. 571 (1963).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1968

Authors and Affiliations

  • F. Riedl
    • 1
  1. 1.Eisenwerk Sulzau-WerfenTenneck, SalzburgÖsterreich

Personalised recommendations