Advertisement

Dynamische Programmierung ([9-1], [9-2] und [9-3])

  • Walter Jurecka
Chapter

Zusammenfassung

Das noch relativ junge Wissensgebiet der Unternehmensforschung stellt mit der sogenannten dynamischen Programmierung ein Verfahren zur Verfügung, mit dessen Hilfe ebenfalls die optimale Entscheidung über den Zeitpunkt der Liquidation einer gebrauchten Maschine und ihren Ersatz durch eine neue Maschine aufgesucht werden kann. Die Zeitdifferenz von der Anschaffung einer Maschine bis zu ihrer Liquidation kann dann ebenfalls als Nutzungsdauer der Maschine angesehen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [9-1]
    Jurecka, W., Zimmermann, H. J.: Operations Research im Bauwesen. Berlin-Heidelberg-New York: Springer, 1972.CrossRefGoogle Scholar
  2. [9-2]
    Künzi, H. P., Müller, O., Nievergelt, E.: Einführungskurs in die dynamische Programmierung. (Lecture Notes in Operations Research and Mathematical Economics, Vol. 6.) Berlin-Heidelberg-New York: Springer, 1968.Google Scholar
  3. [9-3]
    Neuvians, G., Zimmermann, H. J.: Die Ermittlung optimaler InstandhaltungspolitikenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1975

Authors and Affiliations

  • Walter Jurecka
    • 1
  1. 1.Vorstand des Instituts für Baubetrieb und BauwirtschaftTechnischen Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations