Advertisement

Kabelkräne

  • Walter Jurecka
Chapter

Zusammenfassung

Kabelkräne werden durch die maximal zulässige Last am Lasthaken P max gekennzeichnet. Für die Leistungsermittlung ist ferner von Bedeutung die
  • Turmfahrgeschwindigkeit v F ~ 12 m/min

  • Katzfahrgeschwindigkeit v K bis zu 360 m/min

  • Lasthebegeschwindigkeit v H bis zu 100 m/min

  • Lastsenkgeschwindigkeit v S bis zu 170 m/min

sowie die Tatsache, ob das Katzverfahren einerseits und das Lastheben bzw. Lastsenken andererseits gleichzeitig oder nicht gleichzeitig durchgeführt werden können.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1975

Authors and Affiliations

  • Walter Jurecka
    • 1
  1. 1.Vorstand des Instituts für Baubetrieb und BauwirtschaftTechnischen Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations